Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Aesch - Laufen

Projektziele:
  • Verbesserung der Linienführung des Veloverkehrs
  • Verbesserung der Sicherheit für die Velofahrer

Beschreibung:
Auf der Radroute zwischen Aesch und Laufen stehen bisher nur abschnittsweise Veloverkehrsmassnahmen zur Verfügung. Insbesondere im Ausserortsbereich wird diese Situation aufgrund der hohen Geschwindigkeit des Strassenverkehrs und des hohen Verkehrsaufkommens von den Velofahrern als unangenehm bzw. gefährlich wahrgenommen. Aufgrund des teils engen Talbereichs existieren kaum Alternativen für den Veloverkehr.
In einer Variantenstudie wurde nach einer sicheren Linienführung des Veloverkehrs gesucht. Insbesondere für den unsicheren Velofahrer soll nun eine neue Route zur Verfügung gestellt werden, die möglichst durchgehend auf abgetrennten Radwegen verläuft. Innerhalb von Zwingen soll eine neue Linienführung vorwiegend durch Wohnquartiere angelegt werden. Zwischen Zwingen und Laufen wurde die Radroute entlang der Eisenbahn bereits attraktiviert.

Bisheriger Ablauf:
  • Verbreiterung Radstreifen auf H18 zwischen Eggfluetunnel und Zwingen Araweg  (Im Herbst 2019 erfolgt)
  • Bauprojekt Neubau einer Fuss-/Radwegbrücke zwischen Weidenweg und Primarschule Zwingen (in Erarbeitung), Realisierung voraussichtlich 2020, Übersichtsplan (Anmerkung: Plan ist nicht rechtsverbindlich)
  • Verlegung der Radroute zwischen Zwingen und Laufen auf bestehende Wege entlang der SBB-Trasse mit baulichen Optimierungen (im Frühjahr 2015 erfolgt)
  • Verlegung der Radroute zwischen Laufen und Bärschwil Station auf bestehende Wege entlang der SBB-Trasse mit baulicher Optimierung (im Frühjahr 2018 erfolgt)
  • Laufen, Röschenzstrasse: bergwärts führender Radstreifen zwischen H18 und Röschenz Hagenbuchenstrasse (ab 2019)
  • Grellingen, Delsberg-/Bahnhofstrasse: Optimierung Radroute im Zuge von Sanierungsprojekten (2020-22)
  • Aufhebung Bahnübergänge Grellingen / Optimierung Linienführung Radroute im Rahmen Doppelspurausbau SBB (ca. 2023)
  • Ausbau Radroute Aesch - Duggingen (Machbarkeitsstudie in Erarbeitung), Realisierung voraussichtlich 2023

Ansprechpartner:
Armin Schmauss, Geschäftsbereich Verkehrsinfrastruktur, Projektmanagement, Tel: 061 552 90 48

Stand:  Dezember 2019

Weitere Informationen.

Kontakt  

Tiefbauamt
Rheinstrasse 29 
4410 Liestal
T +41 61 552 54 84

tiefbauamt@bl.ch  

Fusszeile