Zeglingen/Tecknau: Nach Steinschlag Verbindungsstrasse gesperrt

15.12.2020
Bild Legende:

Am 14. Dezember 2020 hat sich auf der Eitalstrasse zwischen Zeglingen und Tecknau ein grösserer Steinschlag ereignet. Die Strasse ist für den gesamten Verkehr bis mindestens Ende dieser Woche gesperrt. Eine Umleitung ist signalisiert. 

Der Steinschlag ereignete sich oberhalb «Holbächli» im Gebiet «Hitwänge». Insgesamt lösten sich zwischen fünf und sechs Kubikmeter lockeres Felsmaterial. Rund ein Kubikmeter loser Steine stürzte bis auf die Eitalstrasse. Personen wurden beim Steinschlag nicht verletzt. Die Strasse wurde nur wenig beschädigt. 

Die ungünstigen Witterungsverhältnisse der vergangenen Tage haben vermutlich zu diesem Steinschlag geführt. Die Minustemperaturen und der darauffolgende intensive Regen mit Temperaturen über dem Gefrierpunkt führte zu Erosionen und zum Steinschlag. 

Eine Spezialfirma für Geotechnik wird die losen Steine entfernen und lockere Felspartien im gesamten Bereich oberhalb der Strasse abtragen. Gleichzeitig wird ein geologisches Gutachten erstellt. Die gesamten Arbeiten dauern mindestens bis Ende dieser Woche. Eine Umleitung ist signalisiert.