Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Bau- und Umweltschutzdirektion / Medienmitteilungen / Weichenstellung für den Verkauf von Liegenschaften

Weichenstellung für den Verkauf von Liegenschaften

27.08.2014
Weichenstellung für den Verkauf von Liegenschaften: Übertragung vom Verwaltungs- in das Finanzvermögen
 
18 Grundstücke mit 40 Gebäuden, die dauerhaft nicht mehr für kantonale Bedürfnisse für die Verwaltung oder Schulen benötigt werden, sollen zum Restbuchwert vom Verwaltungs- in das Finanzvermögen zurückübertragen werden. Der Regierungsrat hat eine entsprechende Vorlage an den Landrat verabschiedet. Der Restbuchwert für die Grundstücke und Gebäude beträgt per 1. Januar 2014 gesamthaft 8,6 Mio. Franken.

 
Aufgrund diverser Neuorganisationen der Kantonalen Verwaltung sowie der Optimierung der Sekundarschulstandorte werden diverse Gebäude nicht mehr zur Erfüllung öffentlicher Aufgaben benötigt. Diese Gebäude, vornehmlich Wohnbauten, Verwaltungsbauten und Nebenbauten, sollen mittelfristig dem Immobilienmarkt zugeführt werden können. Umgekehrt sollen betriebsnotwendige Liegenschaften, die zurzeit im Finanzvermögen sind, in das Verwaltungsvermögen überführt werden.
 
> Landratsvorlage
 
Für Rückfragen
Roya Blaser, Hochbauamt, Leiterin Stab Strategie, Bau- und Umweltschutzdirektion (BUD), Tel. 061 552 54 19

Weitere Informationen.

Fusszeile