Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Bau- und Umweltschutzdirektion / Medienmitteilungen / Wegen Revisionsarbeiten auf Kläranlage gereinigtes Abwasser über Notleitung in den Rhein

Wegen Revisionsarbeiten auf Kläranlage gereinigtes Abwasser über Notleitung in den Rhein

08.02.2010
Wegen Revisionsarbeiten muss die Abwasserreinigungsanlage (ARA) Rhein in Pratteln am 9. Februar 2010 von 12-16 Uhr das gereinigte Abwasser über die Notleitung in den Rhein einleiten. Dies kann im Bereich der Einleitung am Rheinufer zu einer vorübergehenden leichten Trübung führen.
Das gereinigte Abwasser der angeschlossenen Betriebe und Gemeinden kann während rund 4 Stunden nicht über das Tiefenrohr in Rheinmitte eingeleitet werden. Es wird über die bestehende Notleitung am Ufer in den Rhein geleitet. Dies kann wegen der weniger raschen Vermischung mit Rheinwasser zu einer vorübergehenden leichten Trübung am Einleitort führen.
BAU- UND UMWELTSCHUTZDIREKTION, Kommunikation
Für Rückfragen:         
Roland Bono, Amt für Umweltschutz und Energie, Ressortleiter Abfall, Abwasser, Chemikalien und Boden, Tel. 061 552 61 11 oder 079 656 82 59

Weitere Informationen.

Fusszeile