Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Bau- und Umweltschutzdirektion / Medienmitteilungen / Vernehmlassung für den Fahrplan 2017

Vernehmlassung für den Fahrplan 2017

30.05.2016
Am 11. Dezember 2016 tritt der Fahrplan 2017 in Kraft. Dieser ist geprägt von Sparmassnahmen im öffentlichen Verkehr. Insgesamt werden jährlich CHF 310‘000 eingespart, davon CHF 260‘000 auf Baselbieter Boden.

Der Landratsbeschluss über die Anpassung des 7. Generellen Leistungsauftrags im Bereich des öffentlichen Verkehrs für die Jahre 2014-2017 vom 25. Februar 2016 hat Auswirkungen auf den Fahrplan 2017. Die Linien 91, 92 und 93 verkehren an Wochenenden nicht mehr. Die S9 wird nach 21:00 Uhr nicht mehr betrieben. Zwischen Sissach und Läufelfingen verkehrt in dieser Zeit ein Bus. Durch diese Massnahmen können die jährlichen Abgeltungen im öffentlichen Verkehr um insgesamt CHF 310‘000 reduziert werden. Diese Sparmassnahmen verstehen sich vorbehältlich Rückweisung einer hängigen Beschwerde gegen diesen Landratsbeschluss.

Der neue Fahrplan sieht aber auch einige Verbesserungen und Optimierungen vor. Durch den Ausbau der Roche am Standort Kaiseraugst wird sich die Nachfrage auf der Linie 84 erhöhen. In den Hauptverkehrszeiten morgens und abends wird daher ein neues, halbstündliches Schnellbus¬angebot zwischen Kaiseraugst und Pratteln als Probebetrieb während dreier Jahre eingeführt.

Weiter ist auf den Buslinien 103 und 104 ab Gelterkinden eine Optimierung vorgesehen, die aus den Workshops mit den Gemeinden zum 8. Generellen Leistungsauftrag hervorging. So wird der abendliche Rundkurs bereits eine Stunde früher angeboten als heute. Die Linien 103 und 104 können durch diese Massnahme mit einem statt mit zwei Fahrzeugen betrieben werden, was im Gegenzug – aufgrund der Einsparung unter der Woche – einen Ausbau des Sonntagsangebots ermöglicht. Bis auf eine Ausnahme wird am Sonntag auf der Linie 104 durchgängig der Stundentakt angeboten werden.

Wesentliche Fahrplanänderungen stehen bei der Linie 108 Sissach – Wittinsburg an. Wo kapazitätsbedingt oder durch Schülerbeziehungen nicht erforderlich, wird die Linie alternierend zur S9 geführt. Für die Gemeinden Diepflingen, Rümlingen und Buckten entsteht dadurch zusammen mit der S9 ein 30‘-Takt.

Die Vernehmlassung findet vom 30. Mai 2016 bis zum 19. Juni 2016 statt, das Formular für die Stellungnahme ist im Internet unter www.baselland.ch/fahrplan abrufbar.

Weitere Informationen.

Fusszeile