Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Bau- und Umweltschutzdirektion / Medienmitteilungen / Sanierungsprojekt Deponie Feldreben

Sanierungsprojekt Deponie Feldreben

16.04.2014
Das Sanierungsprojekt Deponie Feldreben enthält die geeigneten Massnahmen zur Zielerreichung. Bevor die Sanierungsverfügung erlassen werden kann verlangt das Amt für Umweltschutz und Energie (AUE), als zuständige Aufsichtsbehörde, noch eine Überarbeitung. Das AUE hat heute seine Stellungnahme der mit der Sanierung beauftragten Projektorganisation übergeben.
Das AUE hat als zuständige Aufsichtsbehörde am 25. November 2013 die Unterlagen zum Sanierungsprojekt Deponie Feldreben erhalten. Nach eingehender Prüfung der Berichte durch die Fachexperten in der kantonalen Verwaltung, hat das AUE heute in seiner Stellungnahme die mit der Sanierung beauftragte Projektorganisation „Konsortium Sanierung Deponie Feldreben“ mit einer Überarbeitung des Sanierungsprojektes beauftragt. Insbesondere werden Präzisierungen zur Grundwasserbehandlung und zum Triage- und Entsorgungskonzept verlangt.
In Einvernehmen mit dem Bundesamt für Umwelt BAFU kommt das AUE zum Schluss, dass die im Sanierungsprojekt vorgeschlagenen Massnahmen geeignet sind, um die vorgegebenen Sanierungsziele aus heutiger Sicht zu erreichen.
Das überarbeitete Sanierungsprojekt ist dem AUE bis zum 30. Juni 2014 erneut einzureichen. Anschliessend wird das AUE eine Sanierungsverfügung erlassen, die die definitiven Sanierungsziele, die Sanierungsmassnahmen, die Erfolgskontrolle sowie die einzuhaltenden Fristen und weiteren Auflagen zum Schutz der Umwelt beinhalten wird.
Nachdem nunmehr rund 14 Jahre und annähernd CHF 10 Mio. in Untersuchungen, Expertisen, usw. investiert worden sind, ist es dem AUE und BAFU sehr wichtig, dass das Projekt nun zur Umsetzung kommt. Das Sanierungsprojekt wird rund 20 Jahre dauern. Während dieser Zeit sind das Know-How und die Effizienz unbedingt zu sichern. Deshalb wird in der Verfügung des AUE auch der Beginn der Sanierung per 1. April 2015 verfügt.
Die heutige Stellungnahme des AUE und die Stellungnahme des BAFU vom 4. Dezember 2013 im Rahmen der sog. VASA Anhörung wurden heute im Internet veröffentlicht und sind somit einsehbar unter:
 
> Stellungnahme AUE Feldreben vom 16.04.2014
> Stellungnahme BAFU Anhörung Sanierung Feldreben
 
BAU- UND UMWELTSCHUTZDIREKTION, Kommunikation

Weitere Informationen.

Fusszeile