Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Bau- und Umweltschutzdirektion / Medienmitteilungen / Salina-Raurica: Verkehrsführung geregelt

Salina-Raurica: Verkehrsführung geregelt

17.07.2008

Gestern haben sich die Präsidenten der Gemeinden Augst und Kaiseraugst und der Präsident der Bürgergemeinde Augst zusammen mit Regierungsrat Jörg Krähenbühl im Zusammenhang mit der künftigen Verkehrsführung durch Salina-Raurica auch in Sachen Entlastung Augst/Kaiseraugst geeinigt.



Vergangenen September hatte der Landrat die Vorlage des Spezialrichtplanes Salina-Raurica der Regierung zurückgegeben mit dem Auftrag, das Objektblatt "Verkehr" zu überarbeiten. Konkret ging es in erster Linie um die Verlegung der Rheinstrasse an die Autobahn A 2. Am gestrigen Gespräch haben sich die Gemeindepräsidien Augst und Kaiseraugst sowie das Bürgerratspräsidium Augst mit der von Regierungsrat Krähenbühl vorgeschlagenen Variante der Verkehrsberuhigung und einer möglichen Umfahrung Augst/Kaiseraugst im Grundsatz einverstanden erklärt.
 
Nach den Sommerferien wird das neue Objektblatt "Verkehr" des Spezialrichtplans Salina-Raurica der Regierung vorgelegt zur Überweisung an den Landrat. Da der Landrat zurzeit in der Sommerpause ist, kommt es zu keiner weiteren zeitlichen Verzögerung.
 
BAU- UND UMWELTSCHUTZDIREKTION, Informationsdienst
 
Für Rückfragen:  
Adrian Baumgartner, Leiter Informationsdienst Bau- und Umweltschutzdirektion, Tel. 061 552 55 81

Weitere Informationen.

Fusszeile