Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Bau- und Umweltschutzdirektion / Medienmitteilungen / Salina-Raurica: Verkehrsführung auf der Zielgeraden

Salina-Raurica: Verkehrsführung auf der Zielgeraden

14.07.2008

Vergangenen September hatte der Landrat die Vorlage des Spezialrichtplanes Salina-Raurica der Regierung zurückgegeben mit dem Auftrag, das Objektblatt "Verkehr" zu überarbeiten. Konkret ging es in erster Linie um die Verlegung der Rheinstrasse. Nach intensiven Gesprächen und einer Vernehmlassung bei den betroffenen Gemeinden, Verbänden und Grundeigentümern, ist die entsprechende Vorlage nun fertig. Bis auf eine mögliche Umfahrung Augst/Kaiseraugst sind sich alle Betroffenen einig.



Um auch die Entlastung Augst/Kaiserugst mehrheitsfähig zu machen, finden in den kommenden Tagen deshalb Gespräche zwischen Regierungsrat Jörg Krähenbühl, Vorsteher der Bau- und Umweltschutzdirektion, und den Gemeinden Augst und Kaiseraugst statt. Nach den Sommerferien wird das Objektblatt Verkehr voraussichtlich von der Regierung an den Landrat überwiesen. Da der Landrat zurzeit in der Sommerpause ist, kommt es trotz dieser kurzen Zusatzschlaufe zu keiner weiteren zeitlichen Verzögerung.
BAU- UND UMWELTSCHUTZDIREKTION, Informationsdienst
Für Rückfragen: 
Jörg Krähenbühl, Regierungsrat, Tel. 061 552 54 03

Liestal, 14. Juli 2008

Weitere Informationen.

Fusszeile