Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Bau- und Umweltschutzdirektion / Medienmitteilungen / Rhein bei Birsfelden mit Öl verschmutzt

Rhein bei Birsfelden mit Öl verschmutzt

20.01.2016
Im Schleusenvorhafen der Schleuse Birsfelden wurden heute Mittwoch um 12 Uhr mittags auf der Wasseroberfläche des Rheins Ölschlieren festgestellt. Wahrscheinliche Ursache ist ein kleines Leck in einem Tankmotorschiff, das Dieselöl gebunkert hatte. Die sofort aufgebotenen Einsatzkräfte errichteten hinter dem Schiff umgehend Ölsperren, um das austretende Öl zurückzuhalten. Die Rheinschifffahrt wurde kurzzeitig gesperrt.

Die Ladung des Schiffs wird zurzeit gelöscht, um den Austritt des Öls zu stoppen. Schäden an Fauna und Flora konnten keine festgestellt werden.

Im Einsatz stehen die Ölwehr des Kantons Basel-Landschaft, der ABC-Koordinator, die Berufsfeuerwehr Basel-Stadt mit dem Löschboot, die Schifffahrtspolizei der Schweizerischen Rheinhäfen, die Polizei Basel-Landschaft sowie das Gewässerschutzpikett des Amtes für Umweltschutz und Energie des Kantons Basel-Landschaft.

BAU- UND UMWELTSCHUTZDIREKTION, Kommunikation

Weitere Informationen.

Fusszeile