Reinach: Bus statt Tram zwischen Surbaum und Endstation Aesch

25.06.2009
Von Samstag, 27. Juni 2009, 1.30 Uhr bis Sonntag, 9. August 2009, 4.00 Uhr sind die Hauptarbeiten an den Gleisen und Fahrleitungen der Tramlinie 11 zwischen den Haltestellen Surbaum und Vogesenstrasse in Reinach im Gange. Für diese Arbeiten wird der Trambetrieb eingestellt und durch Busse ersetzt.
Die Haltestellen für die Tramersatzbusse befinden sich im Bereich der normalen Haltestellen. Zwischen Surbaum und Aesch gilt von Samstag, 27. Juni 2009, 1.30 Uhr bis Sonntag, 9. August 2009, 4.00 Uhr ein Spezialfahrplan. Dieser ist im Schaukasten des Gemeindezentrums Reinach, im Stadtbüro Reinach, bei den betroffenen Haltestellen, in den Trams der BLT-Linie 11 sowie auf der Homepage der BLT ( www.blt.ch ) ersichtlich.
 
Während den Hauptarbeiten werden in der Hauptsrasse in Reinach die Gleise samt Belag und die darunterliegende Betonplatte komplett abgebrochen und ein Aushub bis auf rund 1 Meter Tiefe vorgenommen. Ausserdem werden Werkleitungen im Trasseebereich erneuert. Anschliessend werden die neue Betonplatte eingebaut und die neuen Schienen versetzt sowie der Belag eingefügt. Im Bereich Bahnübergang Gartenstrasse wird eine neue Schrankenanlage montiert. Zudem werden auf der gesamten Strecke die Fahrleitungen der BLT erneuert.
 
Zwischen dem Kreisel Coop und der Haltestelle Vogesenstrasse ist die Durchfahrt für Motorfahrzeuge erschwert. Es ist mit Behinderungen und Wartezeiten zu rechnen. Die Therwilerstrasse ist für Motorfahrzeuge nur im Einbahnverkehr in Richtung Therwil befahrbar. Es werden grossräumige Umfahrungsrouten signalisiert.
 
Aufgrund der relativ kurzen Streckensperrung erfolgen die Bauarbeiten im Zweischichtbetrieb sowie teilweise nachts und an den Wochenenden. Entsprechend ist mit Lärm zu rechnen. Informationen zu den Bauarbeiten sowie zu den Umfahrungsrouten sind im 2. Stock des Gemeindezentrums Reinach ausgehängt sowie unter www.reinach-bl.ch ersichtlich.
 
BAU- UND UMWELTSCHUTZDIREKTION, Kommunikation
 
Für Rückfragen:  
erreichbar von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr und ab 16.00 Uhr: Axel Mühlemann; Tiefbauamt, Projektleiter, Tel. 079 292 01 82