Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Bau- und Umweltschutzdirektion / Medienmitteilungen / Reinach, Bruggstrasse Anschluss A18 Reinach-Süd; Erhöhung der Fahrplanstabilität

Reinach, Bruggstrasse Anschluss A18 Reinach-Süd; Erhöhung der Fahrplanstabilität

06.06.2017 09:40
Ab dem 12. Juni 2017 beginnen die Arbeiten zur Erstellung einer sogenannten Busschleuse am Anschluss A18 Reinach-Süd.

In diesem Zusammenhang wird einerseits im Bereich der Bushaltestelle Neu-Reinach in Fahrtrichtung Reinach die Einspurstrecke baulich verlängert, andererseits die vorhandene Mittelrabatte vor der Lichtsignalanlage beim Anschluss A18 Reinach-Süd so verkleinert, dass mittels eines zusätzlichen Fahrstreifens eine Busschleuse erstellt werden kann.

Dauer der Baustelle
Die Arbeiten Verlängerung des Vorsortierstreifens erfolgen vom 12. Juni – 30. Juni 2017 tagsüber, diejenigen zur Erstellung der Busschleuse am Knoten A18 vom 19. Juni – 14. Juli 2017 hauptsächlich während der Nacht. Anschliessend erfolgen noch die Arbeiten in Zusammenhang mit der Anpassung der Lichtsignalanlage, sodass die Busschleuse gegen Ende Juli / Anfang August 2017 in Betrieb genommen werden kann. Es ist mit leichten Behinderungen des Verkehrs zu rechnen.

Weitere Informationen.

Fusszeile