Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Bau- und Umweltschutzdirektion / Medienmitteilungen / Quartierplan II, Bahnhofplatz, Liestal: Migros Pensionskasse erhält den Zuschlag aus dem Investorenwettbewerb

Quartierplan II, Bahnhofplatz, Liestal: Migros Pensionskasse erhält den Zuschlag aus dem Investorenwettbewerb

05.09.2011
Im Rahmen der Liestaler Gesamtbahnhofsplanung werden an topp zentraler Lage auf Ende 2013 zwei von drei möglichen Gebäuden erstellt. Den Zuschlag im entsprechenden Investorenwettbewerb hat die Migros Pensionskasse, Zürich (MPK), erhalten.
 
Die drei Grundeigentümer, nämlich der Kanton Basel-Landschaft, die Stadt Liestal und ein privater Grundeigentümer hatten sich vor mehreren Monaten entschieden, den rechtskräftigen Quartierplan II mit einer Machbarkeitsstudie zu überprüfen und damit die Voraussetzungen für einen Investorenwettbewerb zu schaffen. Dieser ist inzwischen abgeschlossen. Das beste Angebot hat die MPK eingereicht. und hat deshalb  von den Grundeigentümern den Zuschlag erhalten. Der Quartierplan II umfasst drei Baukörper. Davon werden zwei realisiert. Die Nutzung beinhaltet Wohnen und Dienstleistung. Mit der Überbauung wird eine Bausumme von ca. CHF 24'000'000 generiert.
Im Rahmen der Gesamtbahnhofsplanung ist der Quartierplan II ein weiterer Meilenstein in der Realisierung und damit der Optimierung des Bahnhofplatzgebietes. Die Baueingabe für das Projekt erfolgt voraussichtlich bis Ende 2011. Mit dem Baustart darf im August 2012 gerechnet werden, so dass Ende 2013 das Bauwerk bezugsbereit sein wird. Das Projekt umfasst eine Bruttogeschossfläche von 7'000 m 2 und ein oberirdisches Bauvolumen von  24'000 m 3 .
Die MPK ist vom Standort überzeugt. Die zentrale Lage am Bahnhof mit der regionalen Verkehrsdrehscheibe sowie der Quartierplan und das gestalterische Grundkonzept haben sie bewogen, in der Kantonshauptstadt zu investieren. Die MPK wird - Konkurrenzpreise vorausgesetzt - das regionale und lokale Baugewerbe bei der Auftragsvergabe berücksichtigen. Sie unterstützt damit den regionalen Wirtschaftsstandort. Mit der architektonischen Umsetzung hat die MPK die Otto + Partner Architekten, Liestal, beauftragt. Die Stadt Liestal hat die Quartierpläne am Bahnhof im engen Dialog mit dem Kanton Basel-Landschaft lanciert und zur Rechtskraft gebracht. Ziel des Quartierplans II ist eine städtebaulich überzeugende Lösung im Kontext mit den anderen neuen Bauwerken und der Neugestaltung des Bahnhofplatzes. Mit diesem Projekt unterstützt und fördert der Kanton Basel-Landschaft bewusst die Wirtschaft. Liegenschaften die der Kanton für seine Kernaufgaben nicht mehr benötigt, sollen einem neuen Nutzen zugeführt werden. Die neuen Bauten bieten Dienstleistungsunternehmen und WohnungsmieterInnen ein neues Zuhause. Die öffentliche Hand profitiert überdies von den Steuereinnahmen der Neuansiedlung.
Migros Pensionskasse, Zürich
 
Stadt Liestal, Stadtrat 
 
Kanton Basel-Landschaft, Bau- und Umweltschutzdirektion, Abt. Kommunikation
Für Rückfragen:
Dieter Leutwyler, Leiter Kommunikatio,n Bau- und Umweltschutzdirektion, Tel.: 061 552 55 81
Regula Gysin, Stadtpräsidentin Liestal, Tel.:061 927 52 58
Reto Schär, Leiter Immobilien, Mitglied Geschäftleitung, Migros Pensionskasse, Zürich, Tel.:044 436 81 11
Liestal, 5. September 2011

Weitere Informationen.

Fusszeile