Oberwil, Mühlegasse: Erneuerung Werkleitungen und Fahrbahn

11.07.2022
Bild Legende:

Am Montag, 18. Juli 2022 beginnen die Bauarbeiten für die Erneuerung der Mühlegasse in Oberwil. Gleichzeitig werden die Werkleitungen saniert und ausgebaut. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Ende Dezember 2022. 

Die bestehenden Werkleitungen in der Mühlegasse in Oberwil im Abschnitt Hauptstrasse bis Stephan Gschwind-Strasse müssen saniert werden. Es werden die Trinkwasser- und Gasversorgungsleitungen der Gemeinde Oberwil und der IWB ersetzt. Gleichzeitig werden neue Strom- und Telekommunikationsleitungen verlegt. Auf der gesamten Länge wird der Belag und die Strassenentwässerung auf der Fahrbahn und im Gehbereich erneuert. 

Während den Bauarbeiten wird der motorisierte Verkehr in der Mühlegasse wie gewohnt im Einbahnregime geführt. Die Velos in Gegenrichtung müssen über die Stephan Gschwind-Strasse und die Hauptstrasse umgeleitet werden. Die kantonale Radroute entlang der Bielstrasse und der Stephan Gschwind-Strasse ist von den Bauarbeiten nicht betroffen und bleibt für den Veloverkehr offen. 

Die Zu- und Wegfahrt der Liegenschaften wird während der Bauzeit grösstenteils aufrechterhalten. Bei Abweichungen werden die Anwohnerinnen und Anwohner informiert. Für Fussgänger sind die Liegenschaften jederzeit zugänglich. Es ist mit kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Ende Dezember 2022. 

Weitere Informationen zur Baustelle sind auf der Internetseite des Tiefbauamtes des Kantons Basel-Landschaft abrufbar: Baustellen Kantonsstrassen.