Neuorganisation Generalsekretariat der Bau- und Umweltschutzdirektion

19.01.2021

Der Regierungsrat hat an seiner heutigen Sitzung der Neuorganisation des Generalsekretariats der Bau- und Umweltschutzdirektion zugestimmt. Neu besteht die Stabsdienststelle der Direktion aus den beiden Hauptabteilungen «Strategie» und «Prozesse». Ziel der Neuorganisation ist es, die internen Abläufe im Generalsekretariat zu optimieren und die stetig an Bedeutung gewinnende Funktion als Koordinationsstelle zwischen den operativen Bereichen der Direktion zu stärken.

Das Generalsekretariat wird weiterhin durch die Generalsekretärin Katja Jutzi geführt, welche gleichzeitig der neu geschaffenen Hauptabteilung «Strategie» vorstehen wird. Leiter der ebenfalls neuen Hauptabteilung «Prozesse» wird der bisherige Leiter Kommunikation und stellvertretende Generalsekretär Nico Buschauer. Die Leitung der Kommunikationsabteilung wird künftig durch seine bisherige Stellvertreterin Andrea Bürki wahrgenommen. In der Hauptabteilung «Prozesse» wird mit der Neuorganisation zudem die Abteilung «Zentrale Dienste» (ZED) geschaffen, welche einen Assistenzpool sowie die Telefonzentrale und den Empfang BUD umfassen wird.

Die Organisationsanpassung des Generalsekretariats gemäss dem Organigramm erfolgt per 1. März 2021.