Massnahmen für mehr Sicherheit auf der Bruderholzstrasse

22.10.2012
Münchenstein: Massnahmen für mehr Sicherheit auf der Bruderholzstrasse

In den kommenden Tagen werden auf der Bruderholzstrasse zwischen Münchenstein und Bottmingen auf einer Länge von rund 1.3 km eine doppelt so breite Sicherheitslinie und rund 50 cm hohen rot/weissen Baken (ähnlich wie bei Baustellen) zwischen den beiden Fahrtrichtungen montiert. Die Massnahmen sind, wegen der aufzutragenden Farbe, wetterabhängig. Die Sofortmassnahmen dienen einer höheren Sicherheit für den Strassenverkehr in diesem Abschnitt.


In den vergangenen Jahren ist es auf der Querverbindungsstrasse zwischen Münchenstein und Bottmingen im Ausserortsbereich immer wieder zu schweren Verkehrsunfällen gekommen. Damit schnell gehandelt werden kann, hat das Tiefbauamt im Einvernehmen mit der Polizei Basel-Landschaft Sofortmassnahmen erarbeitet. Die Detailabklärungen für weitergehende bauliche Belange erfolgen zeitlich unabhängig. In diesem Rahmen wird auch geprüft, ob die Radroute verlegt werden kann, wie die eine im Landrat eingereichte Motion verlangt.

Da die Bruderholzstrasse ein wichtiger Zubringer für die Rettungskräfte ist, wurden die Sofortmassnahmen auch mit den Blaulichtorganisationen abgesprochen.

BAU- UND UMWELTSCHUTZDIREKTION, Kommunikation