Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Bau- und Umweltschutzdirektion / Medienmitteilungen / Lebendiges Gartenerbe - Leitfaden für die Besitzer historischer Gärten und Parks

Lebendiges Gartenerbe - Leitfaden für die Besitzer historischer Gärten und Parks

14.05.2009
Im Rahmen ihres traditionellen Mediencafés hat die kantonale Denkmalpflege in Wintersingen den soeben erschienen "Leitfaden für die Besitzer historischer Gärten und Parks vorgestellt".
 
Die Schweiz, insbesondere aber der Kanton Basel-Landschaft, verfügt über eine Vielzahl bedeutender historischer Gärten. Doch nicht nur die grossen, bekannten Beispiele der Gartenkunst wie Schloss Ebenrain oder die Ermitage gehören dazu. Vor allen die oftmals eher unbekannten Kleinode der Gartenkunst, vom Pfarrgarten über den Villengarten bis hin zur Gartensiedlung prägen die Vielfalt unseres kulturellen Erbes.
 
Jeder Besitzer eines historischen Gartens weiss jedoch, dass dessen Pflege und Erhaltung Lust und Last zugleich sein kann. Für sie hat die Kantonale Denkmalpflege in Zusammenarbeit mit dem Autor Dr. Johannes Stoffler deshalb einen reich bebilderten Leitfaden herausgegeben, der einfache Antworten auf wichtige Fragen rund um den historischen Garten bereithält: Wie lernt man einen historischen Garten lesen? Wie pflegt man ihn richtig und was muss man beachten, wenn man Veränderungen in ihm vornehmen will? Wo kann man sich beraten lassen und was kosten Beratung, Instandsetzung und Pflege? Im Anhang findet der Leser zahlreiche weiterführende Hinweise, beispielsweise Literaturhinweise oder die Adressen der Denkmalpflegebehörden der Schweiz.
 
Der Leitfaden soll eine Hilfe und ein guter Ratgeber für all jene sein, die einen historischen Garten besitzen oder sich beruflich mit dem Thema beschäftigen. Er soll nicht nur Möglichkeiten und Grenzen im Umgang mit historischen Gärten aufzeigen sondern vor allem auch Neugierde wecken. Neugierde, die Lust auf die Erhaltung eines noch immer wenig beachteten Kulturguts macht.
 
Johannes Stoffler, „Lebendiges Gartenerbe. Leitfaden für die Besitzer historischer Gärten und Parks“. Mit einem Vorwort von Brigitte Frei-Heitz. Hg. Kantonale Denkmalpflege Basel-Landschaft, Liestal
2009, 20 x 26 cm, Broschiert, 64 Seiten, 41 Abbildungen
 
Der Leitfaden ist gratis zu beziehen unter:
 
Kantonale Denkmalpflege BL
Rheinstrasse 24
4410 Liestal
denkmalpflege@bl.ch
 
BAU- UND UMWELTSCHUTZDIREKTION, Kommunikation
 
Für Rückfragen:  
ab 13.30 Uhr: Brigitte Frei-Heitz, Kantonale Denkmalpflegerin, Tel.  061 552 55 75

Weitere Informationen.

Fusszeile