Laufen: Ölschlieren auf der Birs

25.09.2008
Heute Vormittag stellte ein Passant Ölschlieren auf der Birs in Laufen fest. Die Abklärungen ergaben, dass bei Arbeiten in der Birs, unterhalb des Kraftwerkes Juramill, bei einem Bagger der Hydraulikschlauch platzte und dadurch rund fünf Liter Hydrauliköl in die Birs gelangte. Die Ölwehr errichtete eine Ölsperre, um die Schlieren zu binden. Im Einsatz standen die Ölwehr Baselland, die Polizei Basellandschaft und das Gewässerschutzpikett des Amtes für Umweltschutz und Energie. Schäden an Fauna und Flora des betroffenen Abschnittes sind nicht bekannt.

BAU- UND UMWELTSCHUTZDIREKTION, Informationsdienst

Für Rückfragen:
Heinz Argenton, Amt für Umweltschutz und Energie, Leiter Gewässerschutzpikett
Tel. 079 237 13 41

Liestal, 25. September 2008
Bild Legende: