Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Bau- und Umweltschutzdirektion / Medienmitteilungen / Laufen: Grundstein für neues Sekundarschulhaus gelegt

Laufen: Grundstein für neues Sekundarschulhaus gelegt

18.06.2018 16:48
Bild Legende:
Mit der heutigen Grundsteinlegung starten die Roh- und Ausbauarbeiten für den Neubau der Sekundarschule Laufental. Das neue Schulhaus wird den Schülerinnen und Schülern ab Anfang 2020 zur Verfügung stehen.
 
Im Juni 2013 hat der Landrat des Kantons Basel-Landschaft einstimmig der Planung für einen Neubau der Sekundarschule in Laufen zugestimmt. Im Dezember 2016 wurde der Verpflichtungskredit für die Realisierung bewilligt. Die Vorbereitungsarbeiten mit Abbruch Aulagebäude, Werkleitungen, Aushub, Bohrungen für die Erdwärmesonden und die Pfahl-Fundation begannen im Sommer 2017 und konnten Ende Mai termingerecht abgeschlossen werden.
 
Sanierung unwirtschaftlich
Notwendig wird der Ersatzneubau aufgrund baulicher und betrieblicher Defizite an der bestehenden Schulanalage. Eine Sanierung hatte sich als unwirtschaftlich erwiesen. Hingegen überzeugt der aus einem Projektwettbewerb hervorgegangenen Entwurf des Zürcher Architekten Thomas Fischer für den Neubau mit einer effizienten Flächennutzung, seiner Kompaktheit und der zurückhaltenden Materialisierung. Gleichzeitig wird die klare Struktur allen betrieblichen Belangen gerecht und ermöglicht einen modernen und zukunftsgerichteten Unterricht.
 
Schulbetrieb ab 2020
Die Rohbauarbeiten werden voraussichtlich im ersten Quartal 2019 abgeschlossen sein. Rund neun Monate wird der Innenausbau benötigen. Bei einem planmässigen Verlauf wird das neue Schulhaus im ersten Quartal 2020 den Schulbetrieb aufnehmen. Bis zur Fertigstellung des Neubaus findet der Unterricht weiterhin in den heutigen Räumlichkeiten statt, die erst nach der Fertigstellung des Neubaus abgebrochen werden. Auf teure Provisorien kann also verzichtet werden. Nach dem Rückbau können dann auch die Aussensportanlagen und die Umgebung fertiggestellt werden.

Weitere Informationen.

Fusszeile