Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Bau- und Umweltschutzdirektion / Medienmitteilungen / Kantonsstrasse nach Liesberg: Sicherungsarbeiten haben begonnen

Kantonsstrasse nach Liesberg: Sicherungsarbeiten haben begonnen

07.09.2011
Das Tiefbauamt Basel-Landschaft (TBA BL) hat heute Mittwoch mit den Sicherungsmassnahmen an der Kantonsstrasse nach Liesberg begonnen. Es ist geplant, diese Arbeiten bis am Freitag Abend, 9. September 2011, abzuschlissen. Die Liesbergerstrasse sollte anschliessend wieder einspurig für den Verkehr geöffnet werden können.
 
Die Kantonsstrase musste am Montag dieser Woche wegen eines Mauereinsturzes aus Sicherheitsgründen vollständig gesperrt werden. Die Umleitung des Verkehrs von und nach Liesberg erfolgt seither über Riederwald (Ammonitenweg), wobei die Durchfahrtsbreite beschränkt ist.
 
Nach den ersten Abklärungen durch das TBA BL und durch Spezialisten wird im Anschluss an die Sicherungsmassnahmen eine definitive Lösung für die Rekonstruktion der eingestürzten Mauer und des abgerutschten Strassenabschnittes gesucht und umgesetzt.
 
Es muss davon ausgegangen werden, dass der Einspurverkehr im Bereich der eingestürzten Mauer über mehrere Wochen beibehalten werden muss.
 
BAU- UND UMWELTSCHUTZDIREKTION, Kommunikation
 
Für Rückfragen:
Reto Wagner, Tiefbauamt Leiter Kreis 1, Tel. 079 674 29 01
 
Liestal, 7. September 2011

Weitere Informationen.

Fusszeile