Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Bau- und Umweltschutzdirektion / Medienmitteilungen / Jahresbericht Luftqualität 2015

Jahresbericht Luftqualität 2015

19.04.2016

Etwas mehr Feinstaub und deutlich mehr Ozon



Der gemeinsame Jahresbericht zur Luftqualität 2015 der Nordwestschweizer Kantone ist erschienen. In den vergangenen Jahren hat das Lufthygieneamt beider Basel (LHA) für die Berichterstattung eng mit den Kantonen AG und SO zusammengearbeitet. Im Bericht 2015 wird neu auch über die Luftqualität der Kantone BE und JU berichtet.
Im Vergleich zum Vorjahr haben die Feinstaubbelastung leicht und die Ozonbelastung deutlich zugenommen. Das Spezialthema ist aus aktuellem Anlass dem Ozon bzw. dem Sommersmog gewidmet.

Im Vergleich zu den Vorjahren hat die Feinstaub-Belastung um rund 10 Prozent zugenommen. Der Jahresgrenzwert (20 Mikrogramm pro Kubikmeter) wurde 2015 nur noch an einem Standort überschritten. Der Tagesgrenzwert (50 Mikrogramm pro Kubikmeter) wurde praktisch an allen Messstandorten an einem bis 11 Tagen überschritten. Einen grossen Einfluss auf diese Zunahme hatte die Witterung. Im März 2015 wurde während einer Hochdruckphase vom 15. bis 21. März 2015 der Tagesgrenzwert an bis zu 6 Tagen überschritten.
Die Ozonbelastung ist im Jahr 2015 deutlich angestiegen. An praktisch allen Stationen haben die Stunden mit Grenzwertüberschreitung (120 Mikrogramm pro Kubikmeter) deutlich zugenommen. Zu verdanken haben wir dies der sonnigen Witterung und den hohen Temperaturen im Sommer 2015. Beim Stickstoffdioxid war praktisch keine Veränderung zu beobachten. Die Belastung an den stark befahrenen Strassen ist nach wie vor deutlich zu hoch.
Das Spezialthema lautet; „Ozon – Sommersmog“. Neben der Herkunft des Ozons werden auch die Auswirkungen auf Mensch und Umwelt sowie die langfristige Entwicklung der Ozonbelastung erläutert. Im Weiteren wird auf die Plattform „Luftlabor“ hingewiesen, welche dazu gedacht ist, vor allem die junge Generation für das Thema Luftqualität zu sensibilisieren.
Diese Informationen stehen im gemeinsamen Jahresbericht 2015 zur Luftqualität der Nordwestschweizer Kantone, welcher soeben erschienen ist. Der Bericht ist im Internet abrufbar.

Weitere Informationen und aktuelle Angaben zur Luftqualität finden Sie unter:

Weitere Informationen.

Fusszeile