Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Bau- und Umweltschutzdirektion / Medienmitteilungen / Itingen: Holzschlag an der Ergolz – kranke Eschen werden entfernt

Itingen: Holzschlag an der Ergolz – kranke Eschen werden entfernt

02.01.2019 10:05

Zwischen dem 7. Januar 2019 und dem 25. Januar 2019 finden entlang der Lärmschutzwand der Autobahn A22  in Itingen Holzschlagarbeiten statt. Grund für diese Arbeiten sind kranke Bäume, die ein Sicherheitsrisiko darstellen.

In der Gemeinde Itingen entlang der Ergolz werden zwischen dem Hundesport und der Ausfahrt Itingen Holzschlagarbeiten verrichtet. Die kranken und von einem Pilz befallenen Eschen (Eschenwelke) entlang der Lärmschutzwand der A22 müssen aus Sicherheitsgründen entfernt werden. Das Ufergehölz wird zusätzlich ökologisch durchforstet. Das Ziel ist es, ein abwechslungsreiches Ufergehölz entstehen zu lassen. Während der Durchforstungsarbeiten, welche zwischen dem 7. Januar 2019 und dem 25. Januar 2019 durchgeführt werden, ist der Strassenabschnitt der A22 in Fahrtrichtung Liestal in diesem Bereich zeitweise nur einspurig befahrbar. Lokale Verkehrsbehinderungen sind deshalb möglich.

Weiterführende Informationen zu aktuellen Baustellen finden Sie im Internet des Tiefbauamtes des Kantons Basel-Landschaft: Baustellen Kantonsstrassen.

Weitere Informationen.

Fusszeile