Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Bau- und Umweltschutzdirektion / Medienmitteilungen / H2 Pratteln-Liestal: Rampe Rheinstrasse Richtung Olten wieder offen - Anschluss Liestal Nord gesperrt ab 20. März 2011

H2 Pratteln-Liestal: Rampe Rheinstrasse Richtung Olten wieder offen - Anschluss Liestal Nord gesperrt ab 20. März 2011

18.03.2011
Am Nachmittag des 20. März 2011 wird die H2-Rampe an der Rheinstrasse in Liestal in Richtung Olten für den Verkehr wieder freigegeben. Dafür wird die Einfahrtsrampe beim Schildareal für den Verkehr gesperrt. Für die Umstellungsarbeiten muss am Sonntag, 20. März 2011, 08.00 Uhr bis 16.00 Uhr die H2, Altmarkt bis Übergang Rheinstrasse in Liestal gesperrt werden.
 
Die Betonarbeiten der neuen Ergolzbrücke sind abgeschlossen. Die Baugrube ist aufgefüllt und die Werkleitungen in der Ausfahrtsrampe Süd sind verlegt. Damit die Stützmauer längs der Einfahrtsrampe Süd gebaut werden kann, muss die provisorische Umfahrungsstrasse in östlicher Richtung verschoben werden und die Einfahrtsrampe Süd (Schildareal) für den Verkehr wieder geschlossen werden. Dafür wird die H2 in beiden Richtungen wieder geöffnet.
Sämtliche Strassenbauarbeiten erfolgen tagsüber zu den üblichen Arbeitszeiten und ohne Behinderung des Verkehrs.
Am Sonntag muss die H2 im Raum Liestal für die Umstellungsarbeiten wieder gesperrt werden. Der Verkehr wird während dieser Zeit auf die blau signalisierte Kantonsstrasse durch Liestal umgeleitet.
 
BAU- UND UMWELTSCHUTZDIREKTION, Kommunikation
 
Für Rückfragen:  
Manfred Rauter, Tiefbauamt, Projektleiter, Tel. 061 552 54 69
 
Liestal, 18. März 2011

Weitere Informationen.

Fusszeile