Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Bau- und Umweltschutzdirektion / Medienmitteilungen / H18: Sperrung des Eggfluetunnels wegen Bauarbeiten

H18: Sperrung des Eggfluetunnels wegen Bauarbeiten

27.06.2011
Von Freitag, 1. Juli 2011, 20.00 Uhr bis Montag, 4.Juli, 05.00 Uhr ist der Eggfluetunnel auf der H18 gesperrt, weil der Baustellenbereich bei den drei Ausstellbuchten in Richtung Fahrraum erweitert wird.

Danach wird der Verkehr während rund 6 Wochen einspurig durch den Tunnel geführt. Der Verkehr in Richtung Délemont wird auf die Gegenfahrbahn gelegt und an den Baustellen vorbeigeführt, während der Verkehr in Richtung Basel auf die Kantonsstrasse umgeleitet wird. Nach dieser Verkehrsumstellung kann mit dem Felsausbruch in den Ausstellbuchten begonnen werden. Der Bau der Fluchtwegabgänge wird bis zirka Mitte August 2011 dauern. Der Anschluss an den in der Mitte unter der Fahrbahn verlaufenden Energieleitungstunnel wird in einer weiteren Wochendsperrung im August 2011 erfolgen.

Während den Bauarbeiten von Anfang Juli 2011 bis Mitte August 2011 muss ein Fahrstreifen dauerhaft gesperrt werden. Da dies die Ortsdurchfahrt Grellingen durch zusätzlichen Verkehr belastet, wurden die Hauptarbeiten in die Sommerferien gelegt. Ein Verkehrsdienst im Dorfzentrum regelt während den Hauptverkehrszeiten den Verkehr. Die Umleitung über Grellingen ist signalisiert.

Als stressfreie Alternative während dieser Bauphase wird auf das hochwertige Angebot des öffentlichen Verkehrs zwischen Basel und dem Laufental verwiesen. Fahrplaninformationen können unter www.sbb.ch oder www.tnw.ch abgefragt werden.

BAU- UND UMWELTSCHUTZDIREKTION, Kommunikation

Für Rückfragen:
Alexander Binggeli, Tiefbauamt, Projektleiter Geschäftsbereich Kantonsstrassen / Infra-Management,
Tel. 061 552 51 00

Liestal, 27. Juni 2011

Weitere Informationen.

Fusszeile