Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Bau- und Umweltschutzdirektion / Medienmitteilungen / H18: Nachtsperrungen wegen erweiterter Sicherheitsausrüstung im Tunnel Reinach

H18: Nachtsperrungen wegen erweiterter Sicherheitsausrüstung im Tunnel Reinach

12.11.2009
In den Nächten von Montag, 16. November 2009 bis Freitag, 20. November 2009 wird der Tunnel Reinach auf der H18 in Fahrtrichtung Delémont wegen Arbeiten an der Betriebs- und Sicherheitsausrüstung für den Verkehr gesperrt. In Fahrtrichtung Basel ist der Tunnel Reinach in den Nächten von Montag, 23. November 2009 bis Freitag, 27. November 2009 gesperrt. Während den Sperrzeiten von jeweils 20.00 Uhr bis 5.00 Uhr ist eine Umleitung über den Anschluss Reinach Nord/Süd signalisiert.

Grund der Nachtsperrungen ist die optische Leiteinrichtung auf den Sicherheits-Gehwegen im Tunnel. Bei zu kaltem Wetter oder Schnee müssen einzelne Arbeiten verschoben  werden, was zusätzliche  Nachtsperrungen zur Folge haben kann. Die Anlagen werden im Frühling 2010 in Betrieb genommen, nachdem die Steuerung fertig gestellt ist.

BAU- UND UMWELTSCHUTZDIREKTION, Kommunikation

Für Rückfragen:
Alexander Binggeli, Tiefbauamt, Projektleiter, Geschäftsbereich Kantonsstrassen, Tel. 061 552 51 00

Liestal, 12. November 2009

Weitere Informationen.

Fusszeile