H18: Mehr Sicherheit im Tunnel Reinach - zweite Bauetappe

20.05.2009
Am Montag, 25. Mai 2009 beginnen die Bauarbeiten für den Ersatz der Mittelstreifenüberfahrten in den Tunnelvorzonen auf der H18. Die Arbeiten sind voraussichtlich am 3. Juli 2009 abgeschlossen. Durch die Arbeiten entstehen Verkehrsbehinderungen.

Im Zusammenhang mit der Erhöhung Tunnelsicherheit Reinach beginnt am Montag, 25. Mai 2009 der zweite Teil der Bauarbeiten für den Ersatz der Mittelstreifenüberfahrt. Am Montag werden die temporären Markierungen in Fahrtrichtung Basel und am Dienstag in Fahrtrichtung Delémont aufgetragen. Ausserdem werden die vorgefertigten Signalportale über die H18 aufgestellt.

Der Baustellenbereich beginnt in beiden Fahrtrichtungen zirka 500 Meter vor dem Tunnel. Der Verkehr wird in beiden Richtungen zweispurig mit einer Fahrstreifenverengung durch den Baustellenbereich geführt. Während den Markierungsarbeiten sind örtliche Behinderungen unumgänglich. Diese Markierungsarbeiten werden nur bei trockener Witterung durchgeführt. Bei nassem Wetter verschiebt sich das Programm auf die folgenden Tage. Für die Montage der Signalportale muss die H18 temporär vollständig gesperrt und der Verkehr umgeleitet werden.

BAU- UND UMWELTSCHUTZDIREKTION, Kommunikation

Für Rückfragen:
René Bösch, Tiefbauamt, Geschäftsbereich Kantonsstrassen, Tel. 061 552 50 40

Liestal, 20. Mai 2009