Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Bau- und Umweltschutzdirektion / Medienmitteilungen / H18: Mehr Leitplanken für besseren Grundwasserschutz

H18: Mehr Leitplanken für besseren Grundwasserschutz

30.10.2009
Von Montag, 2. November 2009 bis Samstag, 7. November 2009 werden in der Nacht die Leitschranken entlang der H18 zwischen der Abzweigung Bärschwil und Angenstein verstärkt und ergänzt. Damit soll der Grundwasserschutz verbessert werden. Während den Arbeiten kommt es zu Lärmstörungen.
 
Wegen dem vielen Verkehr auf dem Abschnitt Angenstein und Tunnel Eggfluh auf der H18, müssen die Arbeiten an den Leitschranken nachts verrichtet werden. Falls der Zeitraum vom 2. November 2009 bis 7. November 2009 für die Arbeiten nicht ausreicht, werden sie zwischen dem 9. November 2009 bis 12. November 2009 fortgesetzt. Die Pfosten der Leitschranken werden gerammt, was zu Lärmbelästigungen führt.
 
BAU- UND UMWELTSCHUTZDIREKTION, Kommunikation
 
Für Rückfragen: 
Christoph Schaub, Tiefbauamt, Geschäftsbereich Kantonsstrassen, Tel. 061 552 44 80

Weitere Informationen.

Fusszeile