Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Bau- und Umweltschutzdirektion / Medienmitteilungen / Grundsteinlegung für das Sammlungszentrum Augusta Raurica

Grundsteinlegung für das Sammlungszentrum Augusta Raurica

13.09.2019

Mit der Grundsteinlegung starten die Bauarbeiten für das neue Sammlungszentrum Augusta Raurica. Der Bau wird ab 2021 die Arbeitsplätze der Römerstadt an einem Standort zusammenführen. Er erfolgt über die im Boden verborgenen Ruinen der antiken Stadt hinweg.

Um die im Boden verborgenen Ruinen für künftige Generationen zu erhalten, erfolgt der Neubau des Sammlungszentrums über die Ruinen hinweg und ohne wesentliche Eingriffe in den Boden. So fand die Grundsteinlegung für einmal nicht in der Tiefe einer Baugrube, sondern erhöht auf einer Aufschüttung statt. In Anlehnung an den antiken Brauch des Bauopfers wird eine 2019 geprägte Silbermünze in die Bodenplatte beim Eingang einbetoniert.

Mit dem neuen Sammlungszentrum Augusta Raurica werden die Arbeitsplätze und Funddepots der Römerstadt Augusta Raurica auf dem Gebiet Schwarzacker in der Gemeinde Augst zusammengeführt. Die entsprechenden Ausgaben hat der Landrat in den Jahren 2017 und 2019 bewilligt. Die Arbeitsplätze werden ab 2021 zur Verfügung stehen. Das Depot für die umfangreiche Sammlung soll im Jahr 2022 fertiggestellt sein.

Der Römerstadt Augusta Raurica obliegt die Aufgabe, die römische Koloniestadt in Augst und Kaiseraugst als ein Kulturdenkmal von nationaler Bedeutung für die Nachwelt zu erhalten. Zu diesem Zweck werden die antiken Funde und Denkmäler wissenschaftlich bearbeitet und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Weitere Informationen.

Fusszeile