Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Bau- und Umweltschutzdirektion / Medienmitteilungen / Europäischer Tag des Denkmals: Am Wasser

Europäischer Tag des Denkmals: Am Wasser

18.08.2009
Der europäische Tag des Denkmals vom 12./13. September widmet sich dieses Jahr dem Wasser. Die Kantonale Denkmalpflege unter der Leitung von Brigitte Frei-Heitz erläuterte an ihrem traditionellen Mediencafé das Programm in der Region.

In Münchenstein lebt die Wirtschaftgeschichte am St.Alban Teich wieder auf, das Gartenbad St. Jakob wird für ein Mal aus architektonischer Sicht betrachtet und in Ormalingen ist zum letzten Mal Waschtag im so genannten Buchihus, bevor es fachgerecht umgebaut wird. Das gesamte Programm vom 12./13. September mit allen Führungen und Anlässen auch in Basel-Stadt finden Sie unter www.hereinspaziert.ch .

Das Mediencafé fand heute in einem Haus in Hölstein statt, das als Beispiel für denkmalwürdige Restauration gilt, selbst für Häuser, die nicht im Inventar schutzwürdiger Bauten enthalten sind. Für den Eigentümer ist der Erhalt identitätsstiftender, historischer Bausubstanz auch mit wirtschaftlichen Überlegungen möglich. Das Wohnambiete nach der Sanierung unterscheide sich wohltuend von reinen Renditebauten.

BAU- UND UMWELTSCHUTZDIREKTION, Kommunikation

Für Rückfragen:
Brigitte Frei-Heitz, kantonale Denkmalpflegerin, Tel. 061 552 55 80

Liestal, 18. August 2009

Weitere Informationen.

Fusszeile