Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Bau- und Umweltschutzdirektion / Medienmitteilungen / Energiewende am Obberrhein soll vorangetrieben werden

Energiewende am Obberrhein soll vorangetrieben werden

11.12.2012
Der Regierungsrat bewilligt einen Finanzierungsanteil von rund 120'000 Franken für das INTERREG IVA-Projekt "TRION - Gemeinsam die Energiewende am Oberrhein vorantreiben". Die Mittel sollen dem regionalen Bundeskredit Neue Regionalpolitik (NRP) / Europäische territoriale Zusammenarbeit entnommen werden. Die Genehmigung des Finanzierungsanteils erfolgt unter Vorbehalt der Mitfinanzierung durch die weiteren Partner Basel-Stadt, Jura und aus den Oberrhein - Regionen in Deutschland und Frankreich.
 
Die Energiewende ist dies- und jenseits des Rheins als politische Priorität definiert worden. Dies stellt die oberrheinische Region vor neue ökologische und ökonomische Herausforderungen und verlangt neue Kompetenzen und Partnerschaften. Das im Rahmen eines ersten INTERREG IVA-Projekts geschaffene Energienetzwerk der Trinationalen Metropolregion Oberrhein "TRION" soll mit dem neuen INTERREG IVA-Projekt die Energiewende am Oberrhein vorantreiben.
 
Das Projekt basiert auf der Grundlage des gemeinsamen Umsetzungsprogramms für Regionalpolitik Basel-Stadt und Basel-Landschaft 2012-2015. Es entspricht dem Förderziel "Förderung von Innovation, neuen Technologien und Unternehmertum" und insbesondere dem Unterziel "Schaffung neuer und Vertiefung/Konsolidierung existierender grenzüberschreitender Netzwerke. Gemäss diesem Programm beschliesst der Regierungsrat Basel-Landschaft partnerschaftlich mit dem Kanton Basel-Stadt über die NRP-Bundesmittel.
 
Die trinationale Projektträgerschaft ist dem Regierungspräsidium Freiburg zugewiesen worden. Als Schweizer Projektverantwortlicher tritt das Amt für Umweltschutz und Energie des Kantons Basel-Landschaft auf.
 
Weitere Informationen über TRION: www.trion-climate.net

Weitere Informationen.

Fusszeile