Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Bau- und Umweltschutzdirektion / Medienmitteilungen / Diskussion über Rheinstrassen-Konzepte

Diskussion über Rheinstrassen-Konzepte

10.11.2012
Heute hat der erste Workshop zur Rheinstrasse, welche Bestandteil des Projekts H2 Pratteln – Liestal (HPL) ist, stattgefunden. Rund 25 Interessierte diskutierten im „Wilden Mann“ in Frenkendorf über die zukünftige Ausgestaltung der Rheinstrasse in Frenkendorf, Füllinsdorf und Liestal.

Themen des heutigen Anlasses waren die Funktion der Strasse in verschiedenen Betriebszuständen, das Konzept der Bushaltestellen sowie die grossräumigen Verbindungen des Velo- und Fussverkehrs. In intensiven Gesprächen tauschten sich die Teilnehmenden über die verschiedenen Sichtweisen zu diesen übergeordneten Themen aus. An weiteren Terminen soll dann die spezifische Ausgestaltung der einzelnen Strassenabschnitte zur Sprache kommen.

Die Workshops sind Teil der Mitwirkung zur Anpassung des Kantonalen Nutzungsplans. Die Bau- und Umweltschutzdirektion hatte anfangs 2012 zur Mitwirkung aufgerufen und zahlreiche Rückmeldungen erhalten. Im Rahmen eines Dialogprozesses werden nun die Themen aufgegriffen, die in den Stellungnahmen – teils mit kontroversen Meinungen – eingebracht worden sind, und verschiedene Lösungsansätze diskutiert.

Den Auftakt bildete eine Startveranstaltung am 23. Oktober 2012. Weitere Workshops finden am 1. Dezember 2012 und am 12. Januar 2013 statt, bevor der Dialog mit einer Schlussveranstaltung am 30. Januar 2013 abgeschlossen wird. Auf Grund der Resultate werden im Anschluss die einzelnen Stellungnahmen beantwortet. Im nächsten Projektschritt fliessen die Resultate des Dialogprozesses dann ein in die Erarbeitung eines Auflageprojekts.

Weitere Informationen zum Projekt und der Mitwirkung unter www.hpl.bl.ch oder hier .

BAU- UND UMWELTSCHUTZDIREKTION, Kommunikation

Liestal, 10. November 2012

Weitere Informationen.

Fusszeile