Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Bau- und Umweltschutzdirektion / Medienmitteilungen / Diepflingen - Verschmutzung Homburgerbach

Diepflingen - Verschmutzung Homburgerbach

24.07.2018 11:04

Diepflingen - Verschmutzung Homburgerbach

 

Am Montagabend, 23. Juli 2018 wurde im Homburgerbach in Diepflingen eine Verunreinigung durch eine geringe Menge Öl festgestellt. Am Dienstagmorgen, 24. Juli 2018 wurden erneut Verunreinigungen gemeldet.

Eine Ausbreitung des Öls konnte durch den Einsatz von Ölsperren erfolgreich verhindert werden. Vorsorglich wurden nahgelegene Trinkwasserpumpwerke ausser Betrieb genommen. Die Situation wird weiter beobachtet. Gegebenenfalls werden weitere Massnahmen ergriffen.

Der Verursacher der Verunreinigung ist noch nicht bekannt. Schäden an der Fauna konnten bis jetzt keine festgestellt werden. Der Homburgerbach und dessen Fauna werden zurzeit auch wegen der anhaltenden Trockenheit durch Spezialisten beobachtet.

Im Einsatz stehen die Polizei Basel-Landschaft, die Ölwehr Basel-Landschaft, der kantonale Fischereiaufseher sowie das Gewässerschutzpikett des Amts für Umweltschutz und Energie.

Für Rückfragen:

Dörte Carstens, Gewässerschutzpikett, Amt für Umweltschutz und Energie, 061 552 55 34

Weitere Informationen.

Fusszeile