Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Bau- und Umweltschutzdirektion / Medienmitteilungen / Beschleunigte Kostensenkung im Solarenergiemarkt

Beschleunigte Kostensenkung im Solarenergiemarkt

24.06.2014
Beschleunigte Kostensenkung im Solarenergiemarkt: Regierungsrat unterstützt bundesrätliche Stossrichtung
 
Der Regierungsrat begrüsst es, dass der Bundesrat die Kostensenkung im Solarenergiemarkt beschleunigen möchte und die preisgünstigsten Anlagen von genügend hoher Qualität unterstützt. Dies hält er in seiner heute verabschiedeten Stellungnahme zur Änderung der Energieverordnung (EnV) fest.

 
Nach Ansicht der Regierung werden für Referenzanlagen realistische Kostenfaktoren addiert. Die daraus abgeleiteten Vergütungssätze 2015 würden somit zwischen 10 bis 22 Prozent unter den kalkulatorischen Ansätzen von 2014 liegen. Die Produktivitätssteigerung in der Solarbranche betrachtet die Regierung in ihrer Eingabe an das Bundesamt für Energie als wichtigen Bestandteil, um gleichermassen die ambitionierten Ausbauziele von erneuerbarer Energie voranzutreiben und die Abgaben für die Kostendeckende Einspeisevergütung mittelfristig zu stabilisieren und langfristig zu senken.

Weitere Informationen.

Fusszeile