Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Bau- und Umweltschutzdirektion / Medienmitteilungen / Auszeichnung guter Bauten 2013

Auszeichnung guter Bauten 2013

11.11.2013
Die Kantone Basel-Landschaft und Basel-Stadt haben dieses Jahr unter der Federführung des Kantons Basel-Landschaft zum 5. Mal gemeinsam die Auszeichnung guter Bauten durchgeführt. Eine unabhängige Fachjury hat währen drei Tagen über 50 Objekte besichtigt und 34 Auszeichnungen ausgesprochen. Der Kanton Basel-Stadt wurde mit sieben Projekten ausgezeichnet, der Kanton Basel-Landschaft mit zwei, wobei eine Auszeichnung – nämlich die für das Kinderspital UKBB – an beide Kantone ging.

Seit 1992 führen die beiden Kantone im Turnus von 5 Jahren unter abwechselnder Führung gemeinsam die "Auszeichnung guter Bauten" durch. Die Ausstellung wurde erstmals 1980 von Basel-Stadt und 1985 erstmals von Basel-Landschaft durchgeführt. Seit 1992 erfolgt die Durchführung gemeinsam und hat sich als wichtiger Architekturpreis etabliert. Mit dem Wissen, dass sich gutes Bauen nicht allein durch baugesetzliche Mittel fördern lässt, wurde die Auszeichnung guter Bauten von den beiden Baudirektoren initiiert und hat sich als wichtige Plattform zur Förderung und Vermittlung guter Architektur erwiesen. Die Auszeichnung und Ausstellung ermöglicht es einer breiten Öffentlichkeit, anhand gebauter Beispiele Besonderheiten zu erklären und ein breites Verständnis für zeitgenössische Architektur zu wecken. Die Auszeichnung soll aber auch Motivation für Bauherrschaft und Architekten sein sich für die Erstellung guter Architektur einzusetzen.

Für die Jurierung wurden rund 140 Objekte aus den Kantonen BL und BS eingereicht. Eine Fachjury, welche für die diesjährige Auszeichnung ausschliesslich mit weiblichen Fachpersonen besetzt war, nahm die Beurteilung vor. Ziel war es, Werke auszuzeichnen, die sich durch überdurchschnittlich hohe Qualität beispielhaft hinsichtlich Städtebau, Architektur und Nachhaltigkeit hervorheben. Nach intensiven Diskussionen und zahlreichen Besichtigungen vor Ort hat die Jury schliesslich 34 Objekte ausgezeichnet. Im Vergleich zu den Vorjahren wurden gemäss den aktuellen Aufgaben der Stadtentwicklung vermehrt auch Umnutzungs- und Sanierungsprojekte eingereicht.

Die prämierten Bauten werden in Liestal vom 12. bis 23. November im Museum.BL ausgestellt und können anschliessend in Basel vom 12. Dezember 2013 (Vernissage am 11. Dezember) bis zum 3. Januar 2014 (werktags) im  Lichthof des Bau- und Verkehrsdepartements, sowie im Januar an der Swissbau besichtigt werden. Interessierten Personen steht ebenfalls die Homepage www.auszeichnungguterbauten-bl-bs.ch zur Verfügung, wo man sich auch über die Auszeichnungen der Vorjahre informieren kann.

Weitere Informationen.

Fusszeile