Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Bau- und Umweltschutzdirektion / Medienmitteilungen / Arbeiten an der Umfahrung Liestal beginnen

Arbeiten an der Umfahrung Liestal beginnen

15.05.2017 11:18
Die erforderlichen Verstärkungen und Leiteinrichtungen am Ergolzviadukt der Umfahrung Liestal (HUL) A22 stehen zur Ausführung bereit. Die Installationen für die Bauarbeiten beginnen am Montag, 22. Mai 2017. Ab diesem Zeitpunkt ist mit Nachtsperrungen zu rechnen.

Die kritischen Bereiche werden entsprechend instandgesetzt. Teilweise müssen Verstärkungen eingebaut und auf der Fahrbahn neue Leitschranken gesetzt werden.
 
Ablauf
Damit die Verkehrsbehinderungen auf ein Minimum reduziert werden können, erfolgen die Bauarbeiten in zwei Etappen. Notwendige Sperrungen finden nachts (ab 19:00 Uhr) oder am Wochenende statt. Die zwingende Sperrung der Einfahrt Waldenburg-Basel erfolgt in den Sommerferien.

Ausblick
Zeitgleich zu diesen Arbeiten wird im Norden, anschliessend an das Ergolzviadukt, auf 500 Metern der Belag aufgrund von Winterschäden ertüchtigt. Mit diesen Massnahmen kann die Umfahrung Liestal in den nächsten zehn bis 15 Jahren Jahren sicher betrieben werden.
 

Weitere Informationen.

Fusszeile