Aesch / Reinach: Sanierung Hauptstrasse Aesch

29.01.2024

In Aesch beginnen am 5. Februar 2024 die Sanierungsarbeiten an der Hauptstrasse, sofern die Witterung dies zulässt. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis November 2024. 

In Aesch wird von Februar 2024 bis Juni 2024 die Hauptstrasse von der Arlesheimerstrasse bis zur Sempacherstrasse saniert. Dabei wird neben dem neuen lärmmindernden Strassenbelag und der Strassen­ent­wässerung eine neue Wasserleitung der Gemeinde, neue Beleuchtungsmasten und eine Rabatte mit Bäumen erstellt. 

Während den Bauarbeiten wird die Hauptstrasse im Einbahnregime Richtung Aesch / Pfeffingen geführt. Der Verkehr Richtung Reinach / Autobahn wird über die Dornacherstrasse oder den Pfeffingerring umgeleitet. Der Obereggweg und die Sempacherstrasse werden vorübergehend zu Sackgassen. Für den Einbau des lärmarmen Deckbelags muss die Hauptstrasse an einem Sonntag komplett gesperrt werden. 

Um den Belag auf der Kreuzung Arlesheimerstrasse zu sanieren, ist geplant, die Kreuzung an zwei Wochenenden halbseitig zu sperren. Der Verkehr wird im Baustellenbereich mit Verkehrswachen geregelt.

Vom Juni bis November wird die Hauptstrasse in Richtung Reinach vom Kreisel Neuhofstrasse bis zum Zubringer Pfeffinger­ring saniert.

Weiterführende Informationen zu aktuellen Baustellen finden Sie auf der Internetseite des Tiefbauamtes des Kantons Basel-Landschaft: Baustellen Kantonsstrassen.