Geschichte

Aufgabe:
Sichere Entsorgung von nicht brennbaren Abfällen, gemäss den aktuellen Umweltbestimmungen - Schutz von Erde, Wasser, Luft
Entwicklung:
- 1983 Inbetriebnahme als Multikomponenten- bzw. Reaktordeponie
- 1990 Inbetriebnahme des Reststoffkompartimentes (Klärschlammasche) Etappe 3
- 1995 Inbetriebnahme des Schlackekompartimentes Etappe 6
- 2001 Inbetriebnahme des Reststoffkompartimentes (Klärschlammasche) Etappe 6.2
- 2005/06 Entschrottung der KVA-Schlacke
- 2008 Tunnelsanierung
- 2010 Inbetriebnahme Inertstoffdeponie Höli
- 2014 Start Vorprojekt Entschrottung
- 2015 Inbetriebnahme der Aschenanlage zur Behandlung von mit Chrom VI belasteter
            Holzasche
- 2016 Bau neues Betriebsgebäude/Werkstattgebäude
- 2016 Pilotierung Aerobisierung