Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Besondere Behörden / Staatsarchiv / Politische Dauerbrenner

Politische Dauerbrenner

Unter dem Titel „Politische Dauerbrenner“ präsentiert das Staatsarchiv BL alle zwei Wochen – im Rhythmus der Landratssitzungen –  ältere Landratsprotokolle, deren Gegenstand aktuell im Landrat diskutiert wird. Was Sie dabei erwartet? Überraschendes, Kurioses und Altbekanntes!

Aktueller Beitrag: Wahl des Landratspräsidiums

In der Landratssitzung vom 29. Juni 2017 wird das Landratspräsidium neu besetzt. Für den scheidenden Präsidenten Philipp Schoch wird dann die 1. Vizepräsidentin des Landrats Elisabeth Augstburger nachrücken.

Die erste Frau, welche den Landrat präsidierte, war Heidy Strub im Amtsjahr 1985/86. Sie ebnete den Weg für viele Präsidentinnen, die seither folgten. Oftmals sei sie anfangs als „Herr Präsident“ angesprochen worden, trotzdem habe sich der Landrat relativ schnell an „die Frau Präsidentin“ gewöhnt, sagte sie in ihrer Abschiedsrede am 26. Juni 1986. Augenzwinkernd hängte sie die Frage an, wie oft man wohl ihren Nachfolger Max Kamber als „Frau Präsidentin“ ansprechen werde…

Bei ihrem Antritt als Landratspräsidentin im Jahr 1985 verzichtete Heidy Strub explizit auf die – ansonsten übliche – Antrittsrede. Umso eindrücklicher war ihre Abschiedsrede: Nach vielen Danksagungen schlug sie mit einem Verweis auf Martin Luther Kings berühmte Rede 1963 („I have a dream“) den Bogen zu den politischen Themen, die ihr persönlich besonders am Herzen lagen: Umweltproblematik, Flüchtlingskrise, Friedenspolitik, Arbeitslosigkeit und einiges mehr. Aber lesen Sie selbst…

Link zum Originaldokument:

-       http://www.landratsprotokolle.bl.ch/htm/381/de/Detail.htm?Beschluss=32190

Weitere Informationen.

Fusszeile