Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Besondere Behörden / Staatsarchiv / Archivbestände

Archivbestände

Die Archivstruktur ist historisch gewachsen und widerspiegelt 700 Jahre Kantons- und Verwaltungsgeschichte. Mengenmässig  bilden die Unterlagen der kantonalen Verwaltung Basel-Landschaft mit den Archiven der Gerichtsinstanzen den Schwerpunkt der Überlieferung. Dazu kommen Unterlagen von privater Herkunft (Privatpersonen, Vereinen, Vereinigungen, Firmen, Parteien)  sowie diverse Sammlungen.

Rechtliche Grundlage für die heutige Überlieferungsbildung ist das Archivierungsgesetz vom 11.5.2006 (SGS 163). Zur Zeit befinden sich rund 11 Kilometer Archivalien in den Magazinen des Staatsarchivs.

Gliederung der Archivbestände

Die wichtigsten Zäsuren für die Archivbestände sind die Kantonstrennung und die Gründung der Kantone Basel-Landschaft und Basel-Stadt 1833 sowie der Übergang vom Pertinenz- zum Provenienzsystem in den 1950er Jahren. Die Unterlagen sind in zehn Bestandsgruppen gegliedert. Für die Gliederung ausschlaggebend sind:

  • Epochen: Altes Archiv, Akten vor 1832 -
  • Themen (Pertinenzsystem): Neueres Archiv, ältere Verwaltungsakten 1832 bis 1950
  • Provenienzen: jüngere Verwaltungsakten, ab ca. 1960 bis heute; 
  • Privatarchive, diverse Unterlagen von privaten Personen und Institutionen, ab ca. 1830 bis heute -
  • Instanzen: Gerichtsarchive, Bezirksschreibereien, Statthalterämter 
  • formale Kriterien: historische Karten und Pläne, diverse Sammlungen

Kirchenbücher

Eine der wichtigsten Quellen für die Familienforschung sind die Kirchenbücher der Gemeinden. Sie sind zum grössten Teil digitalisiert und on-line zugänglich.

Landratsprotokolle

Seit 1996 werden die Protokolle der obersten Behörde des Kantons im Internet publiziert. Das Staatsarchiv hat auch rückwirkend Landratsprotokolle digitalisiert und mit einer Datenbank erschlossen. Die Protokolle bieten einen Einblick in die wichtigsten politischen Themen der Zeit.

Karte und Pläne

Das Planarchiv des Staatsarchivs Basel-Landschaft umfasst über 3000 Karten und Pläne aus dem 17. bis ins 20. Jahrhundert. Die Karten und Pläne des 17. und 18. Jahrhunderts sind vollständig digitalisiert. Pläne des 19. Jahrhunderts wurden in Auswahl digitalisiert. Die Digitalisierung der jüngeren Pläne ist vorgesehen.
Die digitalisierten Karten und Pläne sind im online-Archivkatalog (via Archivstruktur > KP Karten und Pläne > KP 5001; KP 5002; KP 5003) oder im Lesesaal des Staatsarchivs einsehbar.

Weitere Informationen.

Staatsarchiv: Lesesaal
Bild Legende:

online-Archivkatalog

Im online-Archivkatalog können Sie die aktuelle Archivdatenbank durchsuchen.

Zum Online Archivkatalog >>>

Aus Datenschutzgründen enthalten die veröffentlichten Findmittel nur öffentlich zugängliche Daten. Für weitergehende Recherchen und Fragen wenden Sie sich direkt ans das . Wir sind auch für Fehlermeldungen und sonstige Hinweise dankbar.

Fusszeile