Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Besondere Behörden / Landeskanzlei / Medienmitteilungen / Prov. Schlussergebnisse der Abstimmungen vom 10. Februar 2019

Prov. Schlussergebnisse der Abstimmungen vom 10. Februar 2019

10.02.2019
Bei den eidgenössischen Vorlagen lehnt der Kanton Basel-Landschaft die Zersiedelungsinitiative mit 64 % deutlich ab.
 
Bei den kantonalen Vorlagen wurden die drei Spitalvorlagen im Kanton Basel-Landschaft deutlich angenommen: Der Staatsvertrag zwischen den Kantonen Basel-Stadt und Basel-Landschaft betreffend Planung, Regulation und Aufsicht in der Gesundheitsversorgung mit 77 %, der Staatsvertrag zwischen den Kantonen Basel-Stadt und Basel-Landschaft über die Universitätsspital Nordwest AG mit 67 % und das Gesetz über die Beteiligung an Spitälern mit 70 %.
 
Das Gesetz über die Abgeltung von Planungsmehrwerten wurde mit 51 % knapp angenommen.
 
Die Gemeindeinitiative über den Ausgleich der Sozialhilfekosten wurde mit 24‘005 JA-Stimmen gegen 41‘410 NEIN-Stimmen abgelehnt. Der Gegenvorschlag mit 39‘947 JA-Stimmen gegen 24‘005 NEIN-Stimmen angenommen.
 
Details zur Abstimmung unter www.abstimmungen.bl.ch
 
Für Rückfragen:
Landschreiberin Elisabeth Heer Dietrich, 061 552 50 01

Weitere Informationen.

Fusszeile