Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Besondere Behörden / Landeskanzlei / Medienmitteilungen / Landratswahlen 2019: Unveränderte Zuteilung der Landratssitze an die Wahlkreise

Landratswahlen 2019: Unveränderte Zuteilung der Landratssitze an die Wahlkreise

12.07.2018 10:00

Für die Landratswahlen vom 31. März 2019 hat die Landeskanzlei die Zuteilung der Landratssitze an die zwölf Wahlkreise verfügt. Gegenüber den Landratswahlen von 2015 ergeben sich in den einzelnen Wahlkreisen keine Änderungen.

Für die Zuteilung der Mandate auf die zwölf Wahlkreise im Kanton Basel-Landschaft ist die Zahl der Stimmberechtigten bei der letzten kantonalen Volkabstimmung massgebend, die mindestens sechs Monate vor dem Wahltermin stattgefunden hat. Die für die Mandatszuteilung der kommenden Landratswahlen entscheidende Volksabstimmung wurde am Wochenende vom 10. Juni 2018 durchgeführt. Die nach § 49 des kantonalen Gesetzes über die politischen Rechte anzustellenden Berechnungen haben ergeben, dass die Sitzverteilung für die zwölf Wahlkreise unverändert bleibt.

Für die Landratswahlen vom 31. März 2019 ergibt sich somit folgende Mandatsverteilung auf die Wahlkreise:

Wahlkreise

Mandate 2019

Mandate 2015

Mandate 2011

Mandate 2007

Mandate 2003

01 Allschwil

7

7

7

7

7

02 Binningen

7

7

7

7

7

03 Oberwil

9

9

9

9

9

04 Reinach

10

10

10

10

11

05 Münchenstein

7

7

7

7

7

06 Muttenz

9

9

9

9

9

07 Laufen

6

6

6

6

6

08 Pratteln

8

8

8

8

8

09 Liestal

9

9

9

9

8

10 Sissach

6

6

6

6

6

11 Gelterkinden

6

6

6

6

6

12 Waldenburg

6

6

6

6

6

Total

90

90

90

90

90

> Verfügung vom 09. Juli 2018 (mit Berechnung der Mandatszuteilung gemäss § 49 des Gesetzes über die politischen Rechte)
 
Für Rückfragen:
Nic Kaufmann, 2. Landschreiber, Landeskanzlei, 061 552 50 02 (erreichbar am 12. Juli von 10 bis 12 Uhr)
 

Weitere Informationen.

Fusszeile