Waldenburg: Aktuelle Mitteilungen

25. August 2015

Mitteilungen des Gemeinderates 35/2015


Vorsorglicher Aufruf zum Wasser sparen
Aufgrund der anhaltenden Trockenperiode wird die Bevölkerung von Waldenburg dringend gebeten, mit dem Trinkwasser sparsam umzugehen. Gemäss Angaben des Brunnenmeisters ist der Zulauf von Quellwasser in unsere Reservoirs auf einem sehr tiefen Stand. Die Brunnen in der Gemeinde wurden bereits abgestellt, um den Verbrauch zu senken.
Mit folgenden Massnahmen können auch Sie einen Beitrag zum Wassersparen leisten:

  • Verzicht auf das Autowaschen
  • Pflanzen, falls überhaupt nötig, erst am Abend giessen
  • Allgemein sparsamer Wasserverbrauch im Haushalt (z. B. Duschen statt Baden).

Es muss über eine längere Periode intensiv regnen, damit sich die Lage wieder normalisiert. Die Gemeinde wird die Bevölkerung weiterhin auf dem Laufenden halten und dankt für das Verständnis und die Mithilfe.
Gemeinderat und Brunnenmeister

Absage Einwohnergemeindeversammlung vom 21. September 2015
Da keine Geschäfte vorliegen, welche an der Einwohnergemeindeversammlung behandelt werden sollten, wird die Einwohnergemeindeversammlung vom 21. September 2015 abgesagt. Die nächste Einwohnergemeindeversammlung findet somit am 23. November 2015 (u.a. Budget 2016).

Umzonungen Chli Pfarrmatte, Bezirksschreiberei, Postgebäude
Nachdem mit den Eigentümer/-innen der betroffenen Gebiete Gespräche geführt wurden und diese ihre grundsätzliche Zusage zu den vorgesehenen Umzonungen erteilt haben, sind durch die Stierli + Ruggli Ing. AG, Lausen, die entsprechenden Vorschläge erstellt und dem Gemein-derat zur Prüfung vorgelegt worden. Anlässlich der Gemeinderatssitzung vom 24. August 2015 stellte die zuständige Mitarbeiterin, Frau Edith Binggeli, die Änderungsvorschläge vor. Im Anschluss hat der Gemeinderat diese Vorschläge gutgeheissen. Nun erfolgt die Vorprüfung beim Kanton, sodass die weiteren Arbeiten im Herbst / Winter 2015/2016 erfolgen können. Die Vorlage an der Einwohnergemeindeversammlung ist für März 2016 vorgesehen.

Ausschreibung Lehrstellen 2016/2017 (Kaufmann/Kauffrau EFZ, Forstwart/-in EFZ)
Auf der Gemeindeverwaltung Waldenburg wird per Anfang Schuljahr 2016/2017 wiederum eine Lehrstelle als Kaufmann / Kauffrau EFZ E- oder M-Profil besetzt. Für diese Lehrstelle wird die Sekundarschulstufe E vorausgesetzt. Interessent/-innen richten ihre Bewerbung bis spätestens 01. Oktober 2015 an: Markus Meyer, Gemeindeverwalter, Hauptstrasse 38, 4437 Waldenburg. Der Verwalter oder sein Stellvertreter, Patrick Waber, erteilen auch gerne weitere Auskünfte, Telefon 061 / 965 96 00.
Im Forstrevier Oberer Hauenstein wird per Anfang Schuljahr 2016/2017 wiederum eine Lehrstelle als Forstwart/Forstwartin EFZ besetzt. Interessent/-innen richten ihre Bewerbung bis spätestens 01. Oktober 2015 an: Forstrevier Oberer Hauenstein, Roger Maurer, Hauptstrasse 38, 4437 Waldenburg. Der Forstbetriebsleiter Roger Maurer, erteilt auch gerne weitere Auskünfte, Telefon 079 356 74 30.

Was isch los z’Waldeburg?
01. September, 19.00 h:    Offenes Abendsingen, Kirche
03. September, 16.00 h:    Iespresso Bücherflohmarkt
04. September, 20.13 h:    Bänz Friedli, Cabaret (Pfarrhauskeller)

11. August 2015

Mitteilungen des Gemeinderates 34/2015


Aufhebung Kadaversammelstelle im Werkhof per Ende August 2015

Im Zusammenhang mit dem Werkhof-Neubau, mit welchem im September 2015 begonnen wird, muss die Kadaversammelstelle aufgehoben werden. Ab 01. September 2015 sind Kadaver in der Sammelstelle in Niederdorf zu entsorgen. Dort steht ein separater Container zur Verfügung, welcher mit der Aufschrift „Waldenburg“ beschildert ist. Der genaue Standort der Sammelstelle kann dem Flyer entnommen werden, welcher in diesen Tagen allen Haushalten zugestellt wird. Für Fragen / Ergänzungen steht unsere Verwaltung gerne zur Verfügung. Der Gemeinderat dankt der Bevölkerung für ihr Verständnis.

Auftragsvergabe Dachsanierung Turnhalle
Im Zusammenhang mit der vorgesehenen Dachsanierung Turnhalle hat der Gemeinderat die Bedachungsarbeiten der Firma J. Roth AG, Mümliswil, vergeben. Die Auftragssumme beträgt CHF 137‘914.15 inkl. MWST und liegt damit weit unter dem budgetierten Betrag von CHF 200‘000.00. Gleichzeitig mit der Dachsanierung wird die Photovoltaikanlage erstellt, welche durch die Firma Solarspar GmbH, Sissach, finanziert wird.


Primarschule Waldenburg
Montag, 24. August 2015, 19.30 h
Turnhalle, öffentlicher Informationsabend zum Lehrplan, Volksschulen und Mehrsprachigkeit in der Primarschule

Gemeindeverwaltung geschlossen
Am Freitag, 28. August 2015 bleibt die Verwaltung wegen spezieller Reinigungsarbeiten (Teppiche) geschlossen
Danke für Ihr Verständnis

Was isch los z’Waldeburg?
24. August 2015, 19.30 h:        Informationsabend Primarschule Waldenburg
28. August 2015, ab 08.00 h:        Grüngutabfuhr
28. August 2015, 17.00 h:        Weg- und Bänklipflege

11. August 2015

Mitteilungen des Gemeinderates 33/2015


Zum Hinschied von Reinhold Tschopp, Waldenburg

Der Gemeinderat musste mit grosser Betroffenheit vom unerwarteten Hinschied unseres langjährigen Gemeindepräsidenten und Gemeinderates Reinhold Tschopp Kenntnis nehmen. Reinhold Tschopp war von 1984 – 1998 Gemeinderat, ab 1988 bis 1998 Gemeindepräsident. Er hat sich immer sehr für das Wohl unserer Gemeinde eingesetzt. Den Angehörigen spricht der Gemeinderat sein tief empfundenes Beileid aus.

Fachstelle Integration, Projekt communis
Die Gemeinde Waldenburg hat sich als Pilotgemeinde mit drei weiteren Gemeinden im Kanton am Projekt communis der Fachstelle Integration beteiligt. Es ging dabei darum, aufzuzeigen, wo die Gemeinde bereits heute aktiv ist in Bezug auf die (verbesserte) Integration von Zuzüger/-innen aus dem Ausland sowie Möglichkeiten zur Verbesserung zu erarbeiten. Eine Arbeitsgruppe, bestehend aus Gemeinderatsmitgliedern, dem Verwalter, der Schulleiterin sowie der Sozialarbeiterin, hat unter Leitung der Fachstelle an drei Workshops verschiedene Möglichkeiten aufgezeigt. Nun liegt der Schlussbericht vor, welcher durch den Gemeinderat verabschiedet wurde. In absehbarer Zeit wird nun geklärt, welche Projekte wie / wann umgesetzt werden sollen / können. Dabei geht es darum, dass sowohl die Gemeinde als auch die Zuzüger/-innen ihren Beitrag leisten sollen.


Auftragsvergaben Werkhof-Neubau
Nachdem für verschiedene Bereiche die Ausschreibung (Einladungsverfahren) erfolgte und die Auswertung der eingegangenen Offerten gezeigt hat, dass wir uns innerhalb des Kosten-voranschlages bewegen (teilweise sogar deutlich darunter), wurden folgende Aufträge durch den Gemeinderat vergeben:

  • Aushub/Kanalisation: Gisler Transport AG, Liedertswil, CHF 25‘500.60 inkl. MWST
  • Baumeisterarbeiten: Heinimann Ernst, Bennwil, CHF 221‘494.45 inkl. MWST
  • Holzelementbau: Hess Holzbau AG, Ziefen, CHF 399‘925.30 inkl. MWST
  • Fassadengerüst: Kneubühler Max, Sissach, CHF 24‘823.25 inkl. MWST
  • Aussentüren/Tore: BS BauSys AG, Zunzgen, CHF 32‘806.45 inkl. MWST
  • Elektroanlage: Dups AG, Liestal, CHF 103‘319.95 inkl. MWST
  • Heizungsanlage: Tschudin Haustechnik AG, Niederdorf, CHF 64‘721.60 inkl. MWST
  • Sanitäranlage: Tschudin AG, Waldenburg, CHF 80‘457.70 inkl. MWST
  • Kücheneinrichtung: Sabag Hägendorf AG, Hägendorf, CHF 11‘600.00 inkl. MWST

Mit den Bauarbeiten dürfte ca. Ende September 2015 begonnen werden. Vorher wird der bestehende Schopf noch abgebrochen. Dies erfolgt durch einen Landwirt, welche den Schopf übernehmen wird. Für die Gemeinde entstehen hier keine Kosten. Zudem wird vorgängig noch der Spatenstich erfolgen.

Bauabrechnungen Hauptstrasse Stedtli, Wasserleitungen / Abwasserleitungen
Der Gemeinderat hat die beiden Bauabrechnungen Hauptstrasse Stedtli, Wasserleitungen / Abwasserleitungen genehmigt. Bei beiden Investitionen sind etwas Mehrkosten angefallen, welche jedoch aufgrund der zusätzlichen Arbeiten, die notwendig wurden, begründet werden können. Nun werden die Rechnungen an die GRPK zur Prüfung und Berichterstattung zuhan-den der nächsten Einwohnergemeindeversammlung weitergeleitet, an welcher die beiden Abrechnungen zur Genehmigung (inkl. Nachtragskredit) vorgelegt werden.

Was isch los z’Waldeburg?
15. August 2015, abends: High Life Beachparty, Schwimmbad (Verschiebedatum: 22. August 2015)
18. August 2015, 19.00 h:    Öffentl. Abendsingen Kirche
19. August 2015, ab 07.30 h:    Papier-/Kartonsammlung
21. August 2015, 18.00 h:    Eingeschleppte Problempflanzen (Aktion Arbeitseinsatz)

4. August 2015

Mitteilungen des Gemeinderates 32/2015


Waldenburg / Vordere Frenke: Instandstellung der Wildbachsperren im Gebiet Neunbrunnen

Ab Montag, 03. August 2015 bis Mitte November 2015 müssen wegen Verwitterungs- und Frostschäden drei Betonsperren in der Vorderen Frenke saniert werden. Während der Bauzeit wird der Verkehr auf der Hauptstrasse (oberhalb Restaurant Hauenstein) zeitweise mit einer Lichtsignalanlage geregelt, was zu kurzfristigen Verkehrsbehinderungen führen kann. Der Fahrplan der Postautobetriebe sollte von der Baustelle nicht beeinträchtigt werden.
Bei den bestehenden Schwergewichtsmauern werden die Mauerkronen abgebrochen und neu betoniert. Anschliessend werden die Mauern mit Spritzbeton neu verkleidet. Da sich die Baustelle in sehr unwegsamem Gelände befindet, werden die notwendigen Materialtransporte mittels Forstseilkran ausgeführt.
Für die Benutzung des Wanderweges entlang der Vorderen Frenke zwischen Waldenburg und Langenbruck muss während den Bauarbeiten teilweise mit Behinderungen gerechnet werden. Zudem werden während der Bauzeit einige Parkplätze hinter dem Schwimmbad als Installa-tionsplatz beansprucht. Die Landparzelle, auf welcher diese Parkplätze sind, gehört dem Kanton Basel-Landschaft.

Was isch los z’Waldeburg?
13. August, 16.00 – 17.30 h: Metall-/EPS-Sammlung
14. August, ab 08.00 h:  Grüngutabfuhr
14. August, 20.13 h:  Filmnacht / Cool Runnings (Pfarrhausgarten)
14. August, 17.00 h:  Weg- und Bänklipflege

30. Juli 2015

Mitteilungen des Gemeinderates 31/2015


Veranstaltungsbewilligung im Wald

Das Amt für Wald beider Basel hat nach Vernehmlassung bei den betroffenen Gemeinden und kantonalen Fachstellen die Bewilligung für die Durchführung des
Baselbieter bike challenge 2015 mit ca. 250 Teilnehmenden vom Samstag, 15. August 2015 (07:00 Uhr - 17:00 Uhr) gemäss Dekret des Landrates über die Bewilligung für Veranstaltungen im Wald, vom 11. Juni 1998 (SGS 570.1), in den Gemeinden Muttenz, Pratteln, Frenkendorf, Liestal, Ziefen, Reigoldswil, Liederswil, Waldenburg, Lauwil, Brezwil, Duggingen, Grellingen, Brislach, Zwingen, Laufen, Röschenz, Dittingen, Blauen, Ettingen, Therwil, Münchenstein, Aesch, (Kanton Basel-Stadt: Riehen, Bettingen sowie Gemeinden im Kanton Solothurn [allfällige Bewilligung durch das AWJF Kt. SO]) mit Auflagen erteilt.


Einstellhalle Mittlere Vorstadt
Freie Einstellplätze
Ab November 2015 können in unserer Einstellhalle freie Ein-stellplätze vermietet werden. Interessent/-innen melden sich auf der Gemeindeverwaltung bei Frau Sandra Kurmann (Telefon 061 / 965 96 00).