03.11.2014

485 - Pratteln: Esel stürzte in Schacht: Polizei und Feuerwehr im Einsatz

In Pratteln BL, im Gebiet Lohagstrasse, stürzte am frühen Samstag Morgen, 1. November 2014, ein Esel in einen Schacht. Das Tier steckte mit den Hinterhufen etwa einen Meter im Schacht fest, konnte sich aus eigener Kraft nicht befreien und musste schliesslich von der angerückten Feuerwehr Pratteln aus der misslichen Lage befreit werden. Eine Drittperson hatte das Tier kurz nach 08.00 Uhr entdeckt und die Polizei informiert.

Der Esel hatte Glück im Unglück und blieb bis auf einige Fleischwunden, welche verarztet wurden, weitgehend unverletzt. Die Umstände, welche dazu führten, dass der Esel in diesen Schacht stürzte, sind noch offen und Gegenstand von laufenden Abklärungen durch die Polizei Basel-Landschaft.