News

Feldhase. Bild Jagd und Fischerei BL
Feldhase. Bild Jagd und Fischerei BL

27.03.2015

Hände weg von toten Hasen: Hasenpest in der Region nachgewiesen
Die für frei lebende Feldhasen tödlich verlaufende Krankheit wurde bei einem Hasen in Dittingen festgestellt. Die ansteckende, bakterielle Erkrankung kann bei direktem Kontakt übertragen werden – darum bitte tote Feldhasen nicht anfassen und der Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft melden.
Weitere Infos in der Medienmitteilung und im Merkblatt des Bundesamts für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV.

27.03.2015

Clip zum Multitalent Schweizer Wald
Warum es etwas kostet, dass der Wald so viel zu bieten hat, zeigt einer der drei neuen Clips des Waldwirtschaftsverbands Schweiz: http://youtu.be/aiUh2z_nh_Y. Die andern finden Sie auf www.wvs.ch

Neue Ausgabe Waldnachrichten
Die Frühlingsausgabe der Waldnachrichten befasst sich mit dem Thema Wald und Wild.

Startschuss zur Waldentwicklungsplanung Diegtertal
Um die verschiedenen Ansprüche und Interessen am Wald im Diegtertal zu erfassen und unter einen Hut zu bringen, findet eine Waldentwicklungsplanung. Dabei wirken das Amt für Wald, die Gemeinden und lokale Organisationen mit Bezug zum Wald mit.  Der erste Workshop zum Erfassen der Interessen findet am 23. April 2015 statt. Mehr Informationen in der Medienmitteilung.

21.03.2015

Internationaler Tag des Waldes ITW
Der diesjährige Tag des Waldes beleuchtet die vielfältigen Leistungen des Schweizer Waldes und wie diese Leistungen abgegolten werden können.  Denn: was bekommt ein Waldbesitzer dafür, dass sein Wald das Klima schützt? Wie soll Nutzungsverzicht entschädigt werden?  Hier ein paar Links zu Thema:

  • ITW – Fokus des Bundesamts für Umwelt
  • Das Thema betrifft insbesondere auch die Privatwaldbesitzenden. Wie vertreten sie ihre Interessen und Ziele? Im Bericht „Zukunftsvorstellungen im Privatwald“ sind die Bemühungen zur Aktivierung von Privatwaldbesitzenden und zur verbesserten Zusammenarbeit im Privatwald und die daraus resultierenden Erkenntnisse zur Waldbewirtschaftung im Privatwald verschiedener Kantone zusammengefasst.
  • Kreuzworträtsel des Waldwirtschaftverbands Schweiz WVS.



Heute wurden übergeben: 410 Speierlinge, 370 Elsbeeren, 290 Wildbirnen, 280 Wildäpfel, 200 Eiben, 125 Mispeln, 160 Schneeballblättrige Ahorne (Quelle: AfW)

17.03.2015

Seltene Baumarten für Forstbetriebe
Seit 19 Jahren stellt das Amt für Wald beider Basel den Forstbetrieben jeden Frühling kostenlos Jungpflanzen seltener Baumarten zur Verfügung - bisher rund 25‘000 Pflanzen. Die Forstbetriebe sorgen für die Pflanzung, den Schutz und die Pflege der Bäume. Dies soll die Ausbreitung und Vermehrung der entsprechenden Arten fördern.

 

 

06.03.2015

Krankheitserreger „Saprolegnia parasitica“ in der Birs nachgewiesen
Im Februar 2015 wurde der parasitäre Pilz „Saprolegnia“ bei einer Bachforelle in der Birs gefunden. Nun sind alle Fischenden und Wassersportler dieses Gewässer gebeten, ihre Ausrüstung zu desinfizieren. Nur so kann die Verschleppung des für Fische tödlichen Krankheitserregers in andere Gewässer vermieden werden.
> Mehr
 

06.03.2015

 

Verkehrsbehinderungen wegen Pflege-Arbeiten in Schutzwäldern
Um die Stabilität und die Verjüngung des Schutzwaldes oberhalb von Strassen zu verbessern, muss dieser gepflegt werden. Die Massnahmen dienen der Sicherheit der Verkehrsteilnehmenden. Während den Holzereiarbeiten ist mit kurzzeitigen Sperrungen und Wartezeiten zu rechnen. 

  • Reigoldswil – Tschoppenhof, 16. März – 24. April 2015, einspurige Verkehrsführung kann zu längeren Wartezeiten führen > Medienmitteilung
  • Nenzlingen – Zwingen, 16. März – 1. April 2015, teilweise einspurige Verkehrsführung > Medienmitteilung
  • Langenbruck-Bärenwil, 23. März – 10 April 2015, es ist mit längeren Wartezeiten zu rechnen > Medienmitteilung

10.02.2015

Tessiner Palmen im Basler Wald
Exotische Pflanzen wie Hanfpalmen verbreiten sich immer häufiger aus Gärten in den Wald hinein. Dort vermehren sie sich teils explosionsartig und verdrängen die einheimischen Arten. Oft gelangen die Pflanzen als Gartenabfall in den Wald, wie Forschende der Uni Basel zeigen konnten.
> Mehr

29.01.2015

Holzernte und Waldbodenschutz, ein (fast) lösbarer Konflikt

Im Internationalen Jahr des Waldes zeigt die Gesundheits- und Volkswirtschaftsdirektion VGD an mehreren Anlässen, was sie im Kanton BL zum Schutz des Bodens tut. Angefangen hat sie mit einem Medienanlass zum Schutz des Waldbodens bei der Holzernte. Fachleute haben bei einer Diskussion im Wald aufgezeigt, in welchem Spannungsfeld sich die Forstbetriebe zwischen Wirtschaftlichkeit und Bodenschutz befinden.
> Medienmitteilung


Bildlegende:

Betriebsleiter Christian Becker (links) und Ueli Meier, Vorsteher des Amts für Wald beider Basel, diskutieren über diese Fahrzeug-Spur im Boden. Die Holzstämme liegen parat zum Abtransport, doch der Boden ist nass und reagiert empfindlich auf Druck. Hier ist das Forstfahrzeug für Demonstrationszwecke ein paar Meter in den Bestand gefahren.
Quelle: AfW

15.12.2014

SBB-Schutzbauten Laufental fertig
Mit der Werkabnahme Anfang Dezember wurden die Arbeiten an diversen Bauten für den Schutz der SBB-Linie Basel-Biel abgeschlossen. 420 Meter Steinschlagnetze und 8 Schutzdämme mit insgesamt 740 Metern Länge wurden im Kantonsgebiet eingebaut. Mit den Dämmen wurden neue Biotope entlang der Bahnlinie geschaffen. Bei den Netzen kamen auch technische Neuerungen wie Stangen-Bremshilfen zum Zuge. 80% der Kosten von 1.7 Millionen Franken tragen Bund und Kanton.


Schutzdamm bei Bärschwil mit Naturschutzmassnahmen


Neue Brandschutzvorschriften

Ab nächstem Jahr gelten dank der positiven Erfahrungen mit Holz in den letzten zehn Jahren neue Brandschutzvorschriften. Damit normalisiert sich Holz als Baustoff ohne Sonderregelung und kann in allen Gebäudekategorien und Nutzungen verwendet werden.
> Pressemitteilung


Jagd und Fischerei ab 1.1.2015 beim Amt für Wald
Im seiner Sitzung vom 23. Oktober 2014 hat der Landrat das Projekt Avenir VGD einstimmig gutgeheissen. Das bedeutet, dass nun das Projekt gestartet werden kann, das Amt für Wald sowie das Jagd- und Fischereiwesen zusammenzuführen. Die verschiedenen Anspruchsgruppen werden eingeladen, den Prozess zu begleiten. > Landratsvorlage


Haftung des Waldeigentümers gegenüber Waldbesuchern
Einen interessanten Artikel zum Thema "Haftung des Waldeigentümers gegenüber Waldbesuchern" von Ueli Meier aus der Zeitschrift "Wald + Holz".

Medienmitteilungen
Aktuelle Medienmitteilungen des Amts für Wald beider Basel finden Sie auf:
Medienmitteilungen Kanton BL und Medienmitteilungen Kanton BS

Öffentliche Auflagen
Zurzeit keine.