06.03.2013

Rohbauvollendung des Strafjustizzentrums in Muttenz

Rohbauvollendung für den Neubau des Strafjustizzentrums in Muttenz



Der Rohbau für das neue Strafjustizzentrum in Muttenz ist vollendet. 477 Tage nach der Grundsteinlegung wurde am 28. Februar 2013 mit dem Betonieren der letzten Decke ein weiterer wichtiger Meilenstein in der Geschichte des neuen Strafjustizzentrums erreicht.

In gut 15 Monaten wurden 40'500 m2 Schalung erstellt, 1450 Tonnen Armierungsstahl verlegt sowie 76 km Elektrorohre und 39 km Heizungsleitungen eingelegt. Das verbaute Betonvolumen beträgt rund 11'000 m3.

Die Rohbauarbeiten waren sehr anspruchsvoll und dauerten bedingt durch winterliche Bedingungen zwischen Dezember 2012 und Februar 2013 etwas länger als geplant. Dank dem grossen Engagement aller Beteiligten Unternehmer und Planer sowie bereits in die Wege geleiteten Optimierungen bei den Abläufen der nachfolgenden Arbeiten an der Fassade und im Innenausbau ist nach wie vor eine fristgerechte Fertigstellung zu erwarten. Der Baukredit in der Höhe von CHF 74,2 Mio kann eingehalten werden.

Die Ausbauarbeiten werden Ende 2013 weitgehend abgeschlossen sein. Das Bauwerk kann voraussichtlich im März 2014 dem Kanton als Bauherr übergeben werden. Für die anschliessende Inbetriebnahmephase durch die Nutzer sind 3 Monate vorgesehen, so dass der Betrieb im neuen Strafjustizzentrum in Muttenz Anfang Juni 2014 aufgenommen werden kann.

BAU- UND UMWELTSCHUTZDIREKTION, Kommunikation

SJZ Gebäudeansicht Dorfseite

SJZ Gebäudeansicht Dorfseite

SJZ Grosser Kammersaal Gerichte

SJZ Grosser Kammersaal Gerichte