Museum.BL

Wildes Baselbiet. Tieren und Pflanzen auf der Spur

Neue Dauerausstellung

 

Es blüht, wächst, krabbelt und fliegt und wir Menschen sind mittendrin. Natur ist überall. Sei es auf dem Pannenstreifen oder im toten Holz - das Leben sucht sich oft überraschende Wege. Die neue Dauerausstellung im Museum.BL handelt von der Vielfalt des Lebens und nimmt die Besucherinnen und Besucher mit auf eine Entdeckungsreise zu den Naturreichtümern des Baselbiets. Sie zeigt eine ungeahnte Artenvielfalt, von der Ringelnatter über den Wespenbussard bis zum Eurasischen Luchs. Gross und Klein schlüpfen dabei spielerisch in die Rolle eines Naturforschers und erfahren, welche verborgenen Naturschätze vor der Haustür auf ihre Entdeckung warten. Denn das Baselbiet ist wilder, als man denkt.




Bewahre! Was Menschen sammeln

Eine wandelbare Dauerausstellung

 

Sonnenbrillen, naive Malerei, Aprilscherze oder eisenzeitliche Scherben: Gesammelt wird fast alles. Aber sollen wir diese Dinge wirklich alle aufbewahren? Was bedeuten Sammlungen für uns und unsere Zukunft? Die neue wandelbare Dauerausstellung «Bewahre! Was Menschen sammeln» geht diesen Fragen nach. Das Museum.BL gibt mit seinem ungewöhnlichen und interaktiven Konzept dem Sammeln eine Plattform:

Sammler aus der Region präsentieren ihre Schätze, gleichzeitig geben Museumskuratorinnen ungeahnte Einsichten in die Sammlungen des Museums.


«Bewahre!» – ein menschlicher Einblick in die Welt des Sammelns.

 



Maus im Haus. Eine reizvolle Begegnung

Sonderausstellung
bis 3.8.2014


Wir lieben und wir hassen sie, streicheln und benutzen sie, vergöttern und

verfolgen sie: die Maus – ein Tier, das keine Menschenseele kalt lässt. Was

verbindet uns mit der Maus, und warum bringt sie unser Blut derart in

Wallung? Das Museum.BL geht der Beziehung von Mensch und Maus in der

neuen erlebnisreichen Ausstellung für Gross und Klein auf die Spur. Mit

dieser Ausstellung startet das Museum in Liestal sein neuartiges Programm,

das Kinder und Erwachsene gleichsam anspricht. In einer szenisch

gestalteten Mäusewelt zeigt es schlaue Mäuse, verzweifelte Bauern,

entzückte Forscher und lebende Farbmäuse. Die Besucherinnen und

Besucher bewegen sich in einem überdimensionierten Zwischenboden eines

Hauses, nehmen Platz in der Mäuseschule, reisen zurück ins Alte Ägypten,

gehen im Baselbiet auf Mäusejagd und tappen schneller in die Falle, als

ihnen lieb ist.


Maus im Haus – eine reizvolle Begegnung im Museum.BL ist garantiert.   



 

 

.

Adresse

Museum.BL

Zeughausplatz 28

4410 Liestal

 

Tel. 061 552 59 86

museumbl.ch

 

Lageplan

  

Öffnungszeiten 

 

Eintrittspreise

Newsletter Anmeldung

museen basel

 

Suchen in Museum.BL



Seit Februar 2013 unterstützt "Archäologie und Museum Baselland" in Kooperation mit KIM.bl und neun weiteren internationalen Institutionen als Anwendungspartner das EU-Forschungsprojekt (FP7) EEXCESS.

Ziel des dreieinhalb Jahre laufenden Projekts ist es, die Nutzung und weltweite Verbreitung von kulturellen und wissenschaftlichen, digitalen Informationen durch den Einsatz modernster Internettechnologien zu vereinfachen.

Nach oben